Monza Rally Show: Valentino Rossi besiegt Teemu Suninen

Zum vierten Mal in Folge hat Valentino Rossi die Monza Rally Show gewonnen. Dieses Mal musste sich M-Sport-Werkspilot Teemu Suninen dem MotoGP-Star geschlagen geben.

| Autor: 
  • Wie gewohnt lagen die Fans ihrem Idol Valentino Rossi zu Füßen

Zum vierten Mal in Folge hat Valentino Rossi die Monza Rally Show gewonnen. Dieses Mal musste sich M-Sport-Werkspilot Teemu Suninen dem MotoGP-Star geschlagen geben.

Heimspiel für Valentino Rossi. Aber dieses Mal auf vier Rädern. Der Yamaha-Pilot sattelte erstmals auf einen Ford Fiesta WRC der neuesten Generation um und gab von Anfang an das Tempo im Königlichen Park von Monza vor. Im Ziel hatte Rossi einen deutlichen Vorsprung von über einer Minute auf M-Sport-Werkspilot Teemu Suninen, der zum ersten Mal mit seinem neuen Beifahrer Marko Salminen unterwegs war. Auf dem dritten Platz landete mit Roberto Brivio ebenfalls ein Ford-Fahrer. Für Rossi war es der insgesamt siebte Sieg in Monza.

Ergebnis Monza Rally Show 2018

1. Rossi / Cassina Ford Fiesta WRC 1:13:08.7
2. Suninen / Salminen  Ford Fiesta WRC +1:07.2
3. Brivio / Brivio L. Ford Fiesta WRC +2:03.0
4. Salucci / Dotta  Ford Fiesta WRC +2:18.1
5. Cairoli / Mori  Hyundai i20 WRC +2:52.4
6. Bonanomi / Pirollo  Ford Fiesta RS WRC +2:53.2
7. Longhi / Santini Hyundai i20 WRC +3:15.1
8. D'Aste / D'Aste  Citroën DS3 WRC +3:26.1
9. Yates / Giraudet Ford Fiesta RS WRC +3:36.8
10. Re Alessandro / Florean Volkswagen Polo R5 +4:28.3