Zala gewinnt Litauen-Finale

Vier Siege feiert Vaidotas Zala in Litauen und holt den LARC1-Titel. In der LARC2-Wertung wird Vytautas Svedas Meister, der beim Saisonfinale Gesamt-Vierter hinter dem 4WD-Champion Egidijus Valeiša wurde.

| Autor: 
  • Foto: facebook.com/AgrorodeoDakar

Vier Siege feiert Vaidotas Zala in Litauen und holt den LARC1-Titel. In der LARC2-Wertung wird Vytautas Svedas Meister, der beim Saisonfinale Gesamt-Vierter hinter dem 4WD-Champion Egidijus Valeiša wurde.

Rund um Druskininkai fand letztes Wochenende bei der Veranstaltung namens Rally Classic das Saisonfinale in Litauen statt. Einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg feierten Vaidotas Žala und Beifahrer Andris Mālnieks im Skoda Fabia R5, die sich den Titel in der LARČ1-Wertung sichern konnten. Zweiter mit fast zwei Minuten Rückstand wurde Egidijus Valeiša im Ford Fiesta R5, der das Ziel vor dem 4WD-Gesamtwertungs-Champion Giedrius Notkus erreichte. Als Vierter erreichte Vytautas Švedas das Ziel der in der LARC2-Wertung ganz vorn lag.

Ergebnis Rally Classic 2018:
01. Žala, V. / Mālnieks, A. (Skoda Fabia R5) 52:01,0'
02. Valeiša, E. / Varža, M. (Ford Fiesta R5) +1:54,4
03. Notkus, G. / Strižanas, D. (Mitsubishi Lancer Evo IX) +2:24,8
04. Švedas, V. / Sakalauskas, Ž. (Mitsubishi Lancer Evo IX) +2:51,8
05. Šiugždinis, K. / Vičiūnas, J. (Mitsubishi Lancer Evo IX) +5:34,3
06. Vaškys, L. / Paškevičius, L. (Mitsubishi Lancer Evo IX) +6:23,5
07. Sladkevičius, E. / Saudargas, G. (Mitsubishi Lancer Evo X) +6:49,7
08. Tamašauskas, J. / Švedas, P. (BMW M3 E46 Compact) +7:17,2
09. Samsonas, M. / Snitkas, E. (BMW M3 E36) +7:27,2
10. Potijko, S. / Mishyn, I. (Mitsubishi Lancer Evo X) +7:34,5