Tempestini holt Titel im C3 R5

Simone Tempestini baute bei der Veranstaltung Raliul Perla Harghitei noch am Steuer eines DS3 R5 die Führung in der Rumänischen Meisterschaft aus, ehe er vorzeiig den Titel mit dem Sieg bei der Cotnari Rally Iasi im neuen C3 R5 feiern konnte.

| Autor: 
  • Foto: RallyZoom.ro, Napoca Rally Team

Simone Tempestini baute bei der Veranstaltung Raliul Perla Harghitei noch am Steuer eines DS3 R5 die Führung in der Rumänischen Meisterschaft aus, ehe er vorzeiig den Titel mit dem Sieg bei der Cotnari Rally Iasi im neuen C3 R5 feiern konnte.

Die Teams der Napoca Rally Academy stellten das Podium bei der Veranstaltung Raliul Perla Harghitei, dem fünften Lauf zur Rumänischen Rallye Meisterschaft und Simone Tempestini holte noch am Steuer eines Citroën DS3 R5 zum vierten Mal die volle Punktzahl und baute somit die Führung in der Fahrerwertung weiter aus. Auf dem Podium folgten Bogdan Marisca im Ford Fiesta R5 und Florin Tincescu im Abarth 124 Rally.

Am vergangenen Wochenende debütierte Simone Tempestini in Rumänien im neuen Citroën C3 R5 und der Italiener dominierte das Geschehen bei der Cotnari Rally Iasi. Mit dem Sieg sichert sich Tempestini den Titelgewinn in Rumänien vorzeitig, auf Rang zwei kam Teamkollege Bogdan Marisca im Ford Fiesta mit 3:41,5 Minuten Rückstand.

Das Podium kompletierte Gaststarter und ehemalige Rumänische Champion Gergely Szabó aus Ungarn, der sich im Mitsubishi Lancer Evo IX gegen Dan Girtofan im Skoda Fabia R5 durchsetzen konnte.

Ergebnis Raliul Perla Harghitei 2018:
1. Tempestini, S. / Itu, S. (Citroën DS3 R5) 1:00:37,5
2. Marisca, B. / Itu, S. (Ford Fiesta R5) +0:53,0
3. Tincescu, F. / Pop, A. (Abarth 124 Rally) +3:26,4
4. Barbu, S. / Banca, M. (Mitsubishi Lancer Evo VII) +3:46,8
5. Porcisteanu, V. / Dobre, D. (Skoda Fabia R5) +4:25,6

Ergebnis Cotnari Rally Iasi 2018:
1. Tempestini, S. / Itu, S. (Citroën C3 R5) 1:15.45,1
2. Marisca, B. / Borbély, K. (Ford Fiesta R5) +3.41,5
3. Szabó, G. / Csegzy, L. (Mitsubishi Lancer Evo IX) +4:40,8
4. Girtofan, D. /Marza, T. (Skoda Fabia R5) +4:47,3
5. Mihalache, M. / Soos, J. (Mitsubishi Lancer Evo IX) +5:13,2