Skoda liefert Jubiläums-Fabia R5 aus

Stolze 200 Exemplare des Fabia R5 hat Skoda Motorsport aufgebaut. Da Jubiläumsmodell wurde jetzt an Sports Racing Technologies (SRT) aus Lettland übergeben.

| Autor: 
  • Der 200. Fabia R5 geht nach Lettland zu SRT

Stolze 200 Exemplare des Fabia R5 hat Skoda Motorsport aufgebaut. Da Jubiläumsmodell wurde jetzt an Sports Racing Technologies (SRT) aus Lettland übergeben.

Feierstimmung in Mladá Boleslav. Der 200. Skoda Fabia R5 wurde an ein Kundenteam ausgeliefert. In Empfang nahm das Auto Marcis Kenavs, Service Manager von ‚Sports Racing Technologies‘ (SRT). Es ist der sechste Fabia R5, den das lettische Team kaufte.

Bislang wurden Fabia R5-Fahrzeuge an 89 Kunden in 30 Ländern ausgeliefert. Sie nahmen mit dem Allradler an Rallyes in 57 Ländern teil und erzielten insgesamt 414 Siege. Einen nicht unerheblichen Teil setzte Skoda Motorsport im eigenen Werksprogramm in der WRC2 und er tschechischen Meisterschaft ein. 

Damit der Fabia R5 auch weiterhin bei der Kundschaft hoch im Kurs steht und sich gegen neue Konkurrenz von Citroën und Volkswagen bewährt, führte Skoda vor kurzem einige technische Verbesserungen ein.

„In der Saison 2018 ist der Wettbewerb in dieser Fahrzeugklasse mit neuen R5-Fahrzeugen noch härter geworden, aber wir sind gut darauf vorbereitet. So bieten wir zum Beispiel unseren Kunden ein Upgrade für den 1,6-Liter-Turbomotor an, das hinsichtlich Drehmoment, Leistung und Fahrbarkeit eine deutliche Verbesserung darstellt“, erklärte Sportchef Michael Hrabanek.