Grzyb gewinnt Auftakt in der Slowakei

Der viermalige Slowakische Meister Grzegorz Grzyb dominiert die Rally Presov nach Belieben und trägt sich bereits zum fünften Mal in die Siegerliste der Veranstaltung ein. Nur Zweiter wird der heiß gehandelte Favorit Martin Koci, der Mikolaj Marczyk aus Polen hinter sich halten kann.

| Autor: 

Der viermalige Slowakische Meister Grzegorz Grzyb dominiert die Rally Presov nach Belieben und trägt sich bereits zum fünften Mal in die Siegerliste der Veranstaltung ein. Nur Zweiter wird der heiß gehandelte Favorit Martin Koci, der Mikolaj Marczyk aus Polen hinter sich halten kann.

Freude bei MM Motorsport und den Team-Koordinator Rafał Cebula. Das Slowakische Team zeigte sich verantwortlich für den Skoda Fabia R5 von Grzegorz Grzyb und für den neuen Škoda Polska Motorsport-Piloten Mikołaj Marczyk, der den Einsatz im benachbarten Prešov als Testeinsatz für den bevorstehenden Saisonauftakt in Niederschlesien nutzte.

Der jahrelang in der Slowakei startende Pole Grzegorz Grzyb dominierte den Saisonauftakt nach Belieben, sicherte sich neun Bestzeiten und war in einer Prüfung gleichauf mit dem favorisierten Martin Koči, der letztendlich Gesamt-Zweiter mit 39,5 Sekunden Rückstand wurde. Der offizielle Škoda Slovakia Motorsport-Pilot konnte überraschend wenig gegen Grzyb ausrichten, der sich bereits zum fünften Mal in die Siegerliste der Rallye Prešov eintragen durfte.

Guter Dritter wurde der polnischen Nachwuchsmann Mikołaj Marczyk bei seinem Debüteinsatz am Steuer eines Skoda Fabia R5. Der ehemalige Subaru Poland Rally Team-Werksfahrer erhielt im Vorfeld einige wertvolle Tipps vom MM Motorsport-Teamkollegen Grzyb und bereitete sich mit dem Start in der Slowakei für den am kommenden Wochenende anstehenden Saisonauftakt in der Polnischen Meisterschaft, der Veranstaltung Rajd Świdnicki.

Ergebnis Rallye Prešov 2018:
01. Grzyb, G. / Browiński, B. (Skoda Fabia R5) 45:49,8
02. Koči, M. / Mozner Jr, R. (Skoda Fabia R5) +0:39,5
03. Marczyk, M. / Gospodarczyk, S. (Skoda Fabia R5) +1:03,4
04. Melichárek, J. / Melichárek, E. (Ford Fiesta R5) +1:28,4
05. Gavlák, P. / Horniaček, E. (Skoda Fabia R5) +2:03,2
06. Drotár, I. / Ferencz, I. (Ford Fiesta R5) +2:17,4
07. Konečný, T. / Lejko, M. (Subaru Impreza WRX) +4:30,3
08. Smékal, E. / Němcová, P. (Citroën DS3 R3T Max) +4:50,4
09. Hanuš, V. / Jugasová, K. (Ford Fiesta R5) +5:14,0
10. Lapdavský, L. / Lapdavský, J. (Subaru Impreza WRX) +5:36,9