Mayr-Melnhof gewinnt in Kroatien

Nikolaus Mayr-Melnhof und Beifahrer Leopold Welserheimb gewinnen zwei Wochen vor dem Auftakt zur Österreichischen Staatsmeisterschaft im Rebenland die Rally Kumrovec in Kroatien.

Nikolaus Mayr-Melnhof und Beifahrer Leopold Welserheimb gewinnen zwei Wochen vor dem Auftakt zur Österreichischen Staatsmeisterschaft im Rebenland die Rally Kumrovec in Kroatien.

Knapp sechzig Teilnehmer gingen an den Start de Kroatischen Saisonauftaktes in der Gemeinde Kumrovec, davon sechs Teams in Fahrzeugen der R5-Kategorie. Am Freitagabend erwischte der Österreichische Gaststarter Nikolaus Mayr-Melnhof (Ford Fiesta R5) den besten Start und beendete die erste Etappe nach zwei Bestzeiten mit 9,1 Sekunden Vorsprung auf den Slowenen Rok Turk (Peugeot 208 T16).

Bei der Reihenfolge sollte es auch bleiben, vier mal setzte sich das Ford-Duo gegen den schärfsten Verfolger durch und verwies ihn mit letztendlich mit 46,6 Sekunden Rückstand auf Position zwei. Dritter wurde Vorjahresmeister Juraj Šebalj (Mitsubishi Lancer Evo IX), der sich mit 13,1 Sekunden Vorsprung gegen den letztjährigen Titel-Widersacher Krisztián Hideg aus Ungarn durchsetzen konnte.

Endstand Rally Kumrovec 2017:
01. N. Mayr-Melnhof/L. Welsersheimb (Ford Fiesta R5) 26:54,3
02. R. Turk/B. Kacin (Peugeot 208 T16) +0:46,6
03. J. Šebalj/K. Golub (Mitsubishi Lancer Evo IX) +1:25,1
04. K. Hideg/I. Kerék (Mitsubishi Lancer Evo IX) +1:38,2
05. J. Puskádi/B. Gódor (Skoda Fabia R5) +2:43,3
06. K. Klausz/B. Csànyi (Peugeot 208 R2) +3:03,3
07. M. Grossi/D. Kavčič (Citroën C2 R2) +3:37,3
08. T. Hrvatin/M. Stiperski (Renault Clio RS) +4:09,6
09. M. Butorac/L. Raštegorac (Citroën C2 R2) +4:17,8
10. T. Muhvić/H. Šepić (Mitsubishi Lancer Evo IX) +4:19,7