Meireles beim Auftakt vorn

Siebzehn Fahrzeuge der R5-Kategorie haben sich für Rallye Serras de Fafe eingeschrieben. Beim portugiesischen Auftakt setzte sich am Ende Pedro Meireles (Skoda) souverän durch.

Siebzehn Fahrzeuge der R5-Kategorie haben sich für Rallye Serras de Fafe eingeschrieben. Beim portugiesischen Auftakt setzte sich am Ende Pedro Meireles (Skoda) souverän durch.

Im Vorfeld der 30. Ausgabe der Rallye Serras de Fafe kam es zu einem tragischen Test-Unfall von João Vinha (Mitsubishi Lancer Evo VI). Vinha kam von der Strecke, landete in einem Fluss und kam glimpflich davon. Ersatz-Beifahrer Jorge Amorim konnte sich aus dem Fahrzeug nicht befreien und verstarb an der Unfallstelle.

62 Teams haben für den Auftakt der Portugiesischen Meisterschaft genannt und siebzehn davon setzten auf Fahrzeuge der R5-Kategorie. Der amtierende Champion José Pedro Fontes brachte einen neu aufgebauten DS3 R5 an den Start, doch zunächst gab Ricardo Moura im Ford Fiesta R5 den Ton an. Der dreifache portugiesische Champion beendete die erste Etappe mit 31,3 Sekunden Vorsprung, doch ein Aufhängungsschaden am zweiten Tag bedeute das Aus für Moura.

Die Führung übernahm fortan Pedro Meireles im Skoda Fabia R5, der diese bis ins Ziel auf 59,2 Sekunden Vorsprung ausbaute. Als Zweiter erreichte Fontes das Ziel, gefolgt von João Barros im Ford Fiesta R5, der die Motorprobleme vom Vortag in Griff bekommen hat und sich gegen Paulo Meireles im weiteren Skoda Fabia R5 behaupten konnte.

Endstand Rallye Serras de Fafe 2017
01. P. Meireles/M. Castro (Skoda Fabia R5) 1:30:49,1
02. JP. Fontes/I. Ponte (Citroën DS3 R5) +0:59,2
03. J. Barros/J. Henriques (Ford Fiesta R5) +1:14,0
04. P. Meireles/M. Gonçalves (Skoda Fabia R5) +1:45,6
05. R. Teodósio/J. Texeira (Mitsubishi Lancer Evo X) +4:49,9
06. H. Mesquita/V. Cardoso (Skoda Fabia S2000) +5:23,7
07. M. Barbosa/M. Ramalho (Skoda Fabia R5) +6:18,2
08. D. Salvi/C. Magalhães (Skoda Fabia R5) +8:01,4
09. V. Ribeiro/P. Alves (Mitsubishi Lancer Evo IX) +8:38,8
10. P. Antunes/J. Leones (Peugeot 208 R2) +10:17,2