Kalle Rovanperä siegt bei Premiere

Kalle Rovanperä hat die Vaakuna Rally gewonnen. Es war das erste Mal, dass sich der erst 16-jährige in der finnischen Meisterschaft beweisen durfte.

  • Kalle Rovanperä gewinnt auf Anhieb seine erste finnische Rallye

Kalle Rovanperä hat die Vaakuna Rally gewonnen. Es war das erste Mal, dass sich der erst 16-jährige in der finnischen Meisterschaft beweisen durfte.

Der Aufstieg von Kalle Rovanperä geht weiter. Beim ersten Einsatz in der finnischen Meisterschaft sicherte sich der 16-jährige auf Anhieb den Gesamtsieg. 

Selbst ein Reifenschaden auf der dritten Prüfung konnte Rovanperä nicht aufhalten. Den Zeitverlust von einer halben Minute hatte er zügig wieder aufgeholt und verwies die Konkurrenten Teemu Asunmaa and Juha Salo auf die weiteren Podiumsplätze.

„Abgesehen vom Plattfuß war es ein toller Tag”, freute sich Rovanperä. „Unsere Zeiten waren gut als ich gleichmäßig und sauber fuhr. Manchmal habe ich es etwas übertrieben. Das hat sich sofort bemerkbar gemacht.“ 

Rovanperä startet mit einer Ausnahmegenehmigung des finnischen Verbands und darf nur auf den Prüfungen seinen Skoda Fabia R5 steuern. Auf dem Weg dorthin muss Beifahrer Risto Pietiläinen das Lenkrad übernehmen.

Schon eine Woche zuvor gewann Rovanperä den zweiten Lauf zur Lettischen Meiterschaft, die Rally Sarma. Mit über einer halben Minute Rückstand wurde der Russe Nikolay Gryazin im SRT-Skoda Fabia R5 Zweiter, noch deutlicher war der Abstand von Rallye-Rückkehrer Georg Gross aus Estland, der mit einem Vorjahres-Ford Fiesta WRC das Ziel in Gulbene auf Rang drei erreichte. Nach nur drei Wertungsprüfungen war dagegen der Auftritt von Oliver Solberg beendet. Der Sohn von Petter Solberg musste mit technischen Problemen an seinem Peugeot 208 R2 aufgeben. 

Ergebnis Rally Sarma 2017
1. K. Rovanperä/R. Pietiläinen (Skoda Fabia R5) 56:01,98
2. N. Gryazin/Y. Fedorov (Skoda Fabia R5) +0:38,35
3. G. Gross/R. Mõlder (Ford Fiesta WRC) +2:18,61
4. J. Berķis/E. Čeporjus (Ford Fiesta R5) +3:56,94
5. J. Vorobjovs/I. Pūķis (Mitsubishi Lancer Evo X) +4:42,77

Ergebnis Vaakun Ralli 2017
1. K. Rovanperä/R. Pietiläinen (Skoda Fabia R5) 1:06:08,8
2. T. Asunmaa/J. Halttunen (Skoda Fabia R5) +0:10,7
3. N. Gryazin/Y. Fedorov (Skoda Fabia R5) +0:48,6
4. J. Salo/J. Ottman (Peugeot 208 T16) +1:03,9
5. J. Nikara/S. Adachi (Subaru Impreza WRX) +1:55,5