Hänninen, Kopecky und Ogier dabei

Für frischen Wind sorgt die Rallyeszene beim diesjährigen Race of Champions in Düsseldorf. Sebastien Ogier, Juho Hänninen und Jan Kopecky feiern ihre Premiere beim Rennen der Besten in der Esprit-Arena.

  • PREMIERE: Jan Kopecky startet beim RoC 2011 in Düsseldorf

Für frischen Wind sorgt die Rallyeszene beim diesjährigen Race of Champions in Düsseldorf. Sebastien Ogier, Juho Hänninen und Jan Kopecky feiern ihre Premiere beim Rennen der Besten in der Esprit-Arena.

Das erste Dezember-Wochenende lockt die Motorsportfans nach Düsseldorf. Beim Race of Champions (RoC) treten Weltklasse-Piloten auf einer speziellen Strecke in der Esprit-Arena gegeneinander an um den Meister aller Klassen zu ermitteln.

 

Die Rallyefraktion bleibt zwar deutlich in der Minderheit, sorgt aber mit Sebastien Ogier, Juho Hänninen und Jan Kopecky für frischen Wind in der Starterliste. Während Ogier gemeinsam mit Romain Grosjean für das Team Frankreich im Nationen-Cup antritt, geht Hänninen mit Tom Kristensen für Skandinavien ins Rennen und Kopecky bildet mit Vitaly Petrov zum ersten Mal in der RoC-Geschichte ein osteuropäisches Team.

 

Hänninen schaut übrigens schon eine Woche zuvor in Deutschland vorbei.  Am Sonntag, dem 27. November, können ihn Motorsportfans auf der Motor Show in Essen am Stand von Skoda in Halle 3 treffen.

 

Bestätigte Fahrer für RoC 2011:

Sebastian Vettel, Michael Schumacher, Jenson Button, Andy Priaulx, Travis Pastrana, Brian Deegan, Tom Kristensen, Mattias Ekström, David Coulthard, Sébastien Ogier, Romain Grosjean, Martin Tomczyk, Vitaly Petrov, Timo Glock, Timo Scheider, Jan Kopecký, Juho Hänninen