Hänninen will ersten Asphalt-Sieg

Beim nächsten IRC-Lauf auf den Kanaren will Skoda-Pilot Juho Hänninen endlich seinen ersten Aspahltsieg einfahren.

  • ZIEL: Juho Hänninen will den ersten Asphaltsieg holen

Beim nächsten IRC-Lauf auf den Kanaren will Skoda-Pilot Juho Hänninen endlich seinen ersten Aspahltsieg einfahren.

Noch nie gelang IRC-Champion Juho Hänninen ein Sieg auf Asphalt. Beim Saisonauftakt in Monte Carlo überzeugte er zwar mit einem eindrucksvollen Speed, seine komfortable Führung und den möglichen Sieg verspielte Hänninen jedoch durch eine falsche Reifenwahl als es zu schneien begann.

 

Jetzt will er auf den Kanaren zurückschlagen. Noch fehlt die offizielle Bestätigung des Skoda-Werksteam, der Name Hänninen taucht jedoch in der Nennliste der Rally Islas Canarias auf. Der Finne hat gute Erinnerungen an die Rallye. Im Vorjahr musste er sich mit nur 9.1 Sekunden Rückstand seinem Teamkollegen Jan Kopecky geschlagen geben.

 

"Natürlich kann ich gewinnen. Davon bin ich fest überzeugt, obwohl es nicht einfach werden wird", erklärte Hänninen. "Die Prüfungen dort sind schön, aber nicht so schwierig. Sie haben ein wenig was von einer Rundstrecke. Die Unterschiede zwischen den Topfahrern fallen deshalb geringer aus. Das verspricht einen engen Kampf, denn ich weiß, dass dort jede Menge gute Fahrer antreten werden, die alle schnell sind."