Lausitz Cup startklar!

Am kommenden Wochenende startet der Lausitz Cup bei der tschechischen Veranstaltung Thermica Rally Lužické Hory in die neue Saison.

  • AUFTAKT: Am Wochenende startet der Lausitz-Cup 2009

Am kommenden Wochenende startet der Lausitz Cup bei der tschechischen Veranstaltung Thermica Rally Lužické Hory in die neue Saison.

Insgesamt 137 Teilnehmer stehen auf der Nennliste der tschechischen Veranstaltung Thermica Rally Lužické Hory, einem Lauf zur tschechischen Sprintrallye-Meisterschaft. Insgesamt 46 Teams haben dieses Jahr  Interesse am Lausitz Cup bekundet, neun davon kommen aus Deutschland.

 

Radek Mifka, der Vorjahressieger des Lausitz Cup, gehört im Mitsubishi Lancer Evo IX zu den Favoriten bei seinem Heimspiel. Doch Landsmann Jiří Tošovský hat über den Winter aufgerüstet und startet mit einem Peugeot 207 S2000, die Polen Marcin Abramowski und Tomasz Trembicki planen Einsätze in ihren Gruppe N-Mitsubishi.

 

Gute Chancen rechnen sich dagegen Frank Richert und Matthias Prillwitz in ihrem allseits bekannten Ford Escort Cosworth aus, wie auch Eric Karlsson und Thomas Jüchmes im Audi TT 8N. Klaus Teichmann bringt wie gewohnt seinen Nissan Almera Kit Car an den Start, gefolgt von Ronny Teichmann in Nissan Micra.

 

Während Marko und Jörg Roch mit einem BMW 318iS teilnehmen werden, geht Lazar Kan mit einem Ford Fiesta ST an den Start. Ebenfalls mit von der Partie sind Mark Muschiol und Claudia Harloff im Renault Clio, sowie Frank Haustein und Claudia Brühl im VW Golf GTI. Nicht für den Lausitz Cup gemeldet, aber am kommenden Wochenende in Tschechien mit von der Partie sind zur Freude der Zuschauer drei World Rally Cars und insgesamt drei Fahrzeuge der S2000-Kategorie.