Titel für Volkswagen in Südafrika

Im spannenden Saisonfinale holt Volkswagen-Pilot Jan Habig den Titel in der diesjährigen südafrikanischen Rallyemeisterschaft.

  • IN SÜDAFRIKA EIN ERFOLGSMODELL: Der Volkswagen Polo S2000 von Jan Habig

Im spannenden Saisonfinale holt Volkswagen-Pilot Jan Habig den Titel in der diesjährigen südafrikanischen Rallyemeisterschaft.

Der zehnfache südafrikanische Meister Serge Damseaux reiste als Tabellenführender zuversichtlich zur Toyota Dealer Rally, der sein Rücktritt vom aktiven Rallyesport bekannt gab. Dabei hoffte der Sieger von rekordverdächtigen 74 Rallyes auf den elften Titelgewinn, was ihn auf eine Stufe mit Sarel van der Merwe hieven sollte. Doch bei den schwierigen Bedingungen des südafrikanischen Saisonfinales sollte alles anders kommen und schon in der dritten Prüfung demolierte sich der Toyota-Pilot die Vorderradaufhängung seines Run-X S2000 nachhaltig.

 

Den Sieg holte nach insgesamt über zwei Stunden Fahrzeit zwar Toyota-Pilot Johnny Gemmell, über den Titel freute sich jedoch Jan Habig aus dem Lager des Volkswagen-Teams. Der Rückstand des Polo S2000-Piloten betrug im Ziel zwar 2:22 Minuten, doch der erneute Titelgewinn nach der Saison 2005 war Jan Habig sicher. Dritter wurde sein Teamkollege Hergen Fekken, der über viereinhalb Minuten hinter dem Sieger das Ziel erreichte.

 

Fekken lag bis zur vorletzten Wertungsprüfung in Führung, beschädigte sich jedoch den Kühler bei einer Wasserdurchfahrt und verlor über zehn Minuten. In der Meisterschaftswertung erreichte er den zweiten Gesamtrang. Vierter der Toyota Dealer Rally wurde Charl Wilken als schnellster Gruppe N-Starter in einem Subaru Impreza WRX. Dieser setzte sich gegen Nicholas Ryan und Visser du Plessis durch.

 

Endstand Toyota Dealer Rally Gauteng 2007:

1. J. Gemmell/P. Marsh - Toyota Run-X RSi S2000 2:03:09

2. J. Habig/D. Judd - Volkswagen Polo S2000 + 02:22

3. H. Fekken/P. Arries - Volkswagen Polo S2000 + 06:53

4. C. Wilken/G. Godrich - Subaru Impreza WRX + 07:10

5. N. Ryan/S. van Heerden - Subaru Impreza WRX + 10:14

6. V. du Plessis/D. Lewkowicz - Subaru Impreza WRX + 11:31

7. J. Williams/D. Williams - Volkswagen Polo S2000 + 13:38

8. L. Verlaque/M. Verlaque - Subaru Impreza WRX + 20:19