Kurzes Debüt des MG S2000

Vergangenes Wochenende feierte der von MSD entwickelte MG S2000 im Rahmen der Silverstone Tyres BTRDA Rally Series ein kurzes Debüt.

  • KURZES DEBÜT: Der neue MG S2000 von MSD

Vergangenes Wochenende feierte der von MSD entwickelte MG S2000 im Rahmen der Silverstone Tyres BTRDA Rally Series ein kurzes Debüt.

Bei der Plains Rally im Rahmen der Silverstone Tyres BTRDA Rally Series feierte das Duo Ian Gwynne/Shaun O´Gorman die Feuertaufe des neuen MG S2000.

 

Mit der Startnummer 10 ging das MG-Duo von Beginn an aggressiv zu Werke und erzielte in der Auftaktprüfung die viertbeste Zeit hinter Stuart Jones im Gruppe N-Mitsubishi, Damian Cole im Hyundai Accent WRC und Will Nicholls im Subaru Impreza WRC. Auch in der zweiten Prüfung überzeugte Gwynne in der Neuentwicklung von MSD, schied jedoch in der darauf folgenden WP mit Aufhängungsschaden nach einem Austritt aus.

 

Ob der Wagen schon kommenden Monat bei der Rallye du Valais in der Schweiz mit Alex Bengue am Steuer eingesetzt wird, bleibt weiterhin ungeklärt. Die Teilnahme am Saisonfinale der IRC ist dagegen so gut wie vom Tisch, da für MSD-Teamchef David Whitehead die Teilnahme bei der Rallye Ireland und dem WM-Finale in Wales im Vordergrund steht. Dort will das Team das neue Fahrzeug auf der Weltmeisterschaftsbühne vorstellen und interessierten Kunden im Wettbewerbeinsatz vorstellen.