Zweiter Polo-Einsatz in Hannut

Spätestens bei der belgischen Rallye de Hannut im März kommt der VW Polo S2000 von Rene Georges Rally Sport ein weiteres Mal zum Einsatz.

  • SCHNELL: Der Polo S2000

Spätestens bei der belgischen Rallye de Hannut im März kommt der VW Polo S2000 von Rene Georges Rally Sport ein weiteres Mal zum Einsatz.

Beim polnischen Saisonauftakt konnte Tomasz Czopik mit dem Volkswagen Polo S2000 von Rene Georges Rally Sport das Potenzial des Fahrzeugs aufweisen, belegte zwischendurch die zweite Position und beendete die Veranstaltung letztendlich als Gesamtsiebter nach einem zeitraubenden Ausrutscher.

 

Der nächste Einsatz in Polen ist erst Ende April angesetzt, in der Zwischenzeit gelang es dem Belgier Jean-Yves Laruelle sich das in Südafrika entwickelte Rallyeauto für den Heimeinsatz bei der 40. Ausgabe der Rallye de Hannut zu sichern. Die Veranstaltung der Division 2 findet von 10.-11. März unweit von Lüttich in Hannut statt.

 

Unterdessen reißen die Gerüchte nicht ab, dass Rene Georges-Testfahrer Freddy Loix an der diesjährigen Intercontinental Rally Challenge (IRC) teilnehmen wird. Der ehemalige WM-Werksfahrer wird einerseits mit dem Volkswagen Polo S2000 in Verbindung gebracht, andererseits könnte Loix auch beim Kronos-Team Unterschlupf finden. Größere Chancen scheint jedoch Pieter Tsjoen zu haben, wie auch Bernd Casier und Larry Cols.