Super Special für Pedersoli

Der EM-Leader Luca Pedersoli erzielt bei der heutigen Super Special Stage in Funchal die erste Bestzeit vor den Markenkollegen Vitor Sá und Renato Travaglia.

  • Die glorreichen sechs: Wer macht das Rennen?

Der EM-Leader Luca Pedersoli erzielt bei der heutigen Super Special Stage in Funchal die erste Bestzeit vor den Markenkollegen Vitor Sá und Renato Travaglia.

Vor zahlreichen Zuschauern gingen heute die Teilnehmer der Rali Vinho da Madeira an den Start der 2.18 Kilometer langen Super Special Stage in Funchal. Als schnellster erwies sich der EM-Führende Luca Pedersoli, der für die Distanz 1:34.8 Minuten mit dem Peugeot 306 Maxi benötigte.

 

Mit jeweils 1.8 Sekunden Rückstand erreichten der Lokalmatador Vitor Sá (Peugeot 306 Maxi) und der Italiener Renato Travaglia (Peugeot 206 S1600) zeitgleich das Ziel und schon morgen darf man gespannt sein auf die Fights der Teilnehmer um Zehntelsekunden. Der amtierende Champion Bruno Thiry erzielte die achtbeste Zeit mit 0.2 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Simon Jean-Joseph.

 

Ergebnis der Super Special Avenida Do Mar:

 

1. Pedersoli/Vernuccio - Peugeot 306 Maxi 1:34.8

2. Sá/Camacho - Peugeot 306 Maxi +1.8

= Travaglia/Granai - Peugeot 206 S1600 +1.8

4. Araújo/Ramalho - Citroën Saxo Kitcar +2.2

5. Campos/da Silva - Peugeot 206 S1600 +2.7

= Chaves/Paiva - Renault Clio S1600 +2.7

7. Camacho/Gonçalves - Peugeot 306 Maxi +3.2

8. Thiry/Gilsoul - Citroën C2 S1600 +3.3

9. Jean-Joseph/Boyere - Renault Clio S1600 +3.5

10. Gomes/Rodrigues - Volkswagen Golf Kitcar +4.7

 

Weitere Informationen: [URL]www.ralivm.com[/URL]