Armin Kremer: "Unser Ziel ist der Titel."

Optimal vorbereitet geht Armin Kremer bei der 3-Städte Rallye an den Start. Im Vorfeld wird das Auto nochmals auf Schotter getestet.

    Armin will den EM-Titel.

Optimal vorbereitet geht Armin Kremer bei der 3-Städte Rallye an den Start. Im Vorfeld wird das Auto nochmals auf Schotter getestet.

Ein besonderes Bonbon erwartet die deutschen Rallyefans beim Finale der Deutschen Meisterschaft während der 3-Städte-Rallye. Der Führende in der Rallye-Europameisterschaft, Toyota-Pilot Armin Kremer, wird in Straubing an den Start gehen und versuchen seinen EM-Titel in Deutschland einzufahren.

 

Um sich optimal auf den Start vorzubereiten wird auf dem Schottertestgelände in der Nähe von Boxberg ein abschließender Shakedown durchgeführt. "Wir wollen unsere Fahrwerksabstimmung noch ein wenig verfeinern und einige Reifentests machen.", erklärte ein leicht erkälteter Armin Kremer gegenüber rallye-magazin.de.

 

Bei der 3-Städte trifft der 3-fache Deutsche Rallyemeister auf seinen alten Konkurrenten Matthias Kahle. Der SEAT-Pilot konnte seinen Titel vorzeitig sichern und stellt für Armin sicherlich den Konkurrenten dar, den es zu schlagen gilt. "Unser Ziel wird es sein unter die ersten drei zu fahren und den EM-Titel zu gewinnen. Natürlich setzen wir alles daran unseren Erfolg aus dem Vorjahr zu wiederholen."

 

"Das Starterfeld ist für deutsche Verhältnisse mit sechs World Rally Cars gut besetzt. Wir werden keinen Konkurrenten unterschätzen.", meinte Armin. "Es dürfte eine spannende Geschichte werden und für die Fans auf jeden Fall interessant."