Rallye News

Carlsson wieder im Mitsubishi

Auch beim WM-Kandidaten in Irland wird Daniel Carlsson einmal mehr mit dem Mitsubishi Lancer WRC antreten. Auch Katrin Becker ist mit Jaan Mölder mit von der Partie.

<strong>AUCH DABEI:</strong> Katrin Becker startet mit Jaan Mölder

Die Veranstalter der Rally Ireland schöpfen alle Möglichkeiten aus die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr begrüßen zu dürfen. Wie schon letztes Jahr, wird auch diesmal der Schwede Daniel Carlsson mit dabei sein. Doch anstatt mit einem Gruppe N-Fahrzeug zu starten, darf er sich gegen siebzehn (!) weitere World Rally Cars mit dem Mitsubishi Lancer austoben, den er zuletzt in Schweden und Norwegen bewegt hat.

 

Dahinter geht Subaru-Werksfahrer Chris Atkinson in die Spur, da die Veranstaltung jedoch nur eine Woche nach dem WM-Lauf in Mexiko stattfindet, wird der Australier mit einem Gruppe N-Impreza starten. Startnummer drei bekommt der amtierende französische Champion Nicolas Bernardi, der sich im seriennahen Mitsubishi empfehlen möchte.

 

Die Fahrer von der Insel werden in älteren World Rally Cars antreten und freuen sich auf ein Kräftemessen mit dem Dritten der Schweden Rallye. Acht Subaru Impreza WRC haben genannt (u.a. Andrew Nesbitt), fünf Ford Focus WRC (u.a. Gareth MacHale, Eamon Boland), zwei Toyota Corolla WRC und ein Peugeot 206 WRC werden dabei sein. Der Ire Rory Galligan wird einen zweiten Mitsubishi Lancer WRC fahren.

 

Als Beifahrerin des JWRC-Piloten Jaan Mölder wird auch Katrin Becker beim WM-Kandidaten in Irland dabei sein. Das gemischte Doppel wird wie schon in Schweden mit dem Ford Fiesta Super 1600 von Atölye Kazaz antreten und muss sich u.a. gegen Darren Gass im gleichen Fahrzeug durchsetzen. Brian O´Mahony wird im älteren Puma S1600 starten, während Andrew Bushe den Saxo an den Start bringt.

« zurück