Rallye News

Bruno Thiry startet in der Europameisterschaft.

Der Belgier Bruno Thiry kann auf ein erfolgreiches WM-Jahr am Steuer des Kronos Peugeot 206 WRC zurückblicken. Nun stellt sich das gesamte Team einer neuen Herausforderung: der Europameisterschaft.

[mw] Die Saison 2002 war ein voller Erfolg für die belgische Kronos-Mannschaft. Die Saison begann für das Duo Thiry/Prevot mit einem guten elften Rang bei der Monte Carlo Rallye, wo man selbst Werkspiloten wir Markko Märtin, Kenneth Eriksson oder Allister McRae hinter sich gelassen hat. Der größten Erfolg feierte das ?Peugeot Belgium - Luxembourg" Team jedoch bei der Deutschland Rallye, wo der 40-jährige einen sensationellen fünften Rang herausfahren konnte. Zum Saisonabschluss siegte dann der Peugeot-Pilot bei seiner Heimrallye, der ?Rallye du Condroz-Huy" in überlegener Manier.

 

Nun hat sich die Kronos-Mannschaft entschieden an der gesamten Europameisterschaftssaison 2003 teilzunehmen. Ein ausschlaggebender Grund ist der, dass man mit dem zur Verfügung stehenden Material mit anderen gleichwertigen Teams um Siege und nicht wie in der Weltmeisterschaft um Ränge außerhalb der Top Ten kämpfen kann.

 

Auch Bruno Thiry freut sich wieder um den Titel in der Europameisterschaft zu kämpfen. Er sagte gegenüber belgischen Medien, dass es keine Schande sei nicht in der Weltmeisterschaft unterwegs zu sein: ?Wenn man die Möglichkeit hat bei jeder Veranstaltung um den Sieg zu kämpfen, dann nehme ich diese Herausforderung gerne an. Mit dem zur Verfügung stehenden Peugeot 206 WRC ist es nicht möglich in der Weltmeisterschaft mit guten Ergebnissen auf sich aufmerksam zu machen. Ich freue mich auf die bevorstehende Saison. Einige Rallyes, wie die Polen-, Bulgarien- und Madeira Rallye, kenne ich schon, da ich an einigen Läufen zur Europameisterschaft in der Saison 2000 im Citroen Xsara Kitcar teilnahm. Es wird bestimmt nicht leicht sein, da viele Privatiers ihre Teilnahme an der EM 2003 schon fest zugesagt haben, doch ich werde mein Bestes geben."

 

Im Verlauf der letzten Woche hat der Pole Leszek Kuzaj die Teilnahme an der Europameisterschaft am Steuer eines Prodrive Subaru Impreza WRC 44B zugesagt. Es sieht alles danach aus, dass nach einer spannenden Europameisterschaftsentscheidung in diesem Jahr, den Zuschauern ein tolles Jahr in der EM bevorsteht.

« zurück