Italien 2013

Andreucci wartet auf den 208 R5

Der siebenfache italienische Meister Paolo Andreucci beginnt die Saison mit einem Peugeot 208 R2 ehe das neue Modell nach R5-Reglement verfügbar ist.

<strong>WARTEN:</strong> Paolo Andreucci fiebert seinem neuen Peugeot 208 R5 entgegen

Die Kombination Paolo Andreucci und das von Peugeot Italien zur Verfügung gestellte Modell 207 S2000 waren in den vergangenen Jahren das Maß der Dinge in der italienischen Meisterschaft. Doch zu Beginn dieser Saison wird der siebenfache italienische Meister nicht mehr mit dem besagten Modell antreten und wartet bis das neue Modell 208 nach R5-Reglement verfügbar ist.

 

„In den vergangenen Jahren haben wir um Gesamtsiege gekämpft“, so Ucci „Diese Saison beginnen wir mit dem 208 R2, von dem sich Peugeot sehr viel erhofft. Nicht nur im Rahmen des Trofeo Peugeot-Markenpokals, aber auch in der R2-Kategorie. In der zweiten Jahreshälfte hoffen wir auf den Umstieg in das nach R5-Reglement aufgebaute Auto, welches im Vergleich zur S2000-Kategorie spektakulärer für die Zuschauer sein wird.“

« zurück