Rallye News

Andreucci startet in Polen

Alljährlich wird in der polnischen Hauptstadt zum Saisonabschluss die ´Barborka Warszawska´ veranstaltet. Diesmal mit dabei: Paolo Andreucci.

<strong>ITALIENISCHER CHAMPION:</strong> Andreucci startet in Polen

Schon vor zwei Jahren startete Paolo Andreucci mit einem Fiat Punto S1600 bei der Veranstaltung in der polnischen Hauptstadt und entschied die Prestigeträchtige letzte Wertungsprüfung ´Karowa´ zu seinen Gunsten. Auch in diesem Jahr am 9. Dezember möchte der 41-jährige Italiener für viel Aufsehen im Grande Punto S2000 sorgen.

 

Im Vorfeld bekommen Journalisten die Chance den Wagen näher kennenzulernen und auch das Fiat-Aufgebot für die kommende Saison in der polnischen Meisterschaft, dass mit dem Zweiliter-Fahrzeug starten wird, soll bekannt gegeben werden.

 

In der kommenden Saison wird Fiat neben den Einsätzen in der italienischen- und polnischen Meisterschaft, auch auf dem türkischen Markt mit einem Super 2000 vertreten sein. Wie schon beim PWRC-Lauf in der Türkei soll Volkan Isik zum Einsatz kommen. Hauptaugenmerk der Italiener liegt jedoch auf der Intercontinental Rally Challenge, in der der diesjährige Titelträger Giandomenico Basso um den Titel fighten soll. Bei ausgewählten Schotterläufen soll auch der ehemalige Europameister Andrea Navarra starten.

 

Auch der in dieser Saison glücklose Umberto Scandola soll im kommenden Jahr eine weitere Chance bekommen, um sich zu beweisen. Gut möglich, dass der junge Italiener dabei eine Rolle bei den Kundenteams von Grifone bzw. Procar spielen wird.

« zurück