Pikes Peak

Am Sonntag zieht Volkswagen die Hülle vom Elektrorenner

Mit Spannung wird die Präsentation des neuen Elektro-Rennfahrzeugs erwartet, mit dem Volkswagen beim berühmtesten Bergrennen der Welt einen neuen Rekord aufstellen will. In Kürze ist es endlich soweit.

Die Zeit der Versteckspiele ist vorbei. Am kommenden Sonntag präsentiert Volkswagen den „I.D. R Pikes Peak“, das erste rein elektrisch angetriebene Rennfahrzeug der Marke.

Auf der Rennstrecke in Alès (Frankreich) – Heimatstadt von Romain Dumas, der beim Pikes Peak Hill Climb am Steuer sitzen wird – steht das Auto zunächst im Rampenlicht der internationalen Medienvertreter, ehe am Tag darauf das offizielle Testprogramm beginnen wird. 

Ab dann bleiben den VW-Techniker nur noch knapp sechs Wochen für die Vorbereitung, denn am 24. Juni soll Dumas mit dem Auto beim „Race to the Clouds“ einen neuen Rekord für Elektrofahrzeuge aufstellen. Dieser liegt aktuell bei 8:57,118 Minuten und wurde von Rhys Millen vor zwei Jahren aufgestellt. 

Die absolute Bestmarke wurde 2013 aufgestellt, als Sebastien Loeb (Peugeot) die 19,9 Kilometer lange Strecke mit 1.440 Höhenmetern in sagenhaften 8:13,878 Minuten absolvierte. 

« zurück