IRC 2012

Aigner künftig mit Minor

Andreas Aigner hat noch einen Grund mehr, sich auf den nächsten Einsatz in der IRC zu freuen. Bei der Sibiu Rallye in Rumänien geht es nicht nur zurück auf Schotter, neben ihm wird auch Ilka Minor zum ersten Mal als Beifahrerin Platz nehmen.

<strong>NEU:</strong> Subaru-Pilot Andreas Aigner startet künftig mit Ilka Minor

In knappen drei Wochen ist es soweit. Andi Aigner und das Stohl Racing Team brechen auf nach Rumänien zur Sibiu Rallye. Zum ersten Mal wird der Ex-PWRC-Weltmeister mit seinem Subaru auf Schotter fahren, in der kommenden Woche wird sich das Team intensiv mit Abstimmungsarbeiten am Schotterfahrwerk beschäftigen.

 

Zusätzliche Unterstützung bei dieser Vorbereitung erhält Aigner von der erfahrenen Copilotin Ilka Minor, die ab der Rallye in Rumänien an Andreas Seite den Weg weisen wird. Sie löst damit Daniela Ertl ab, die kurzfristig aus beruflichen Gründen das zeitintensive internationale Rallyeprogramm nicht mehr absolvieren kann. "Ich habe überraschend beruflich eine Weiterentwicklungschance bekommen, die ich nicht ablehnen konnte. Schweren Herzens musste ich erkennen, dass sich ein umfangreiches internationales Rallyeprogramm derzeit zeitlich nicht mehr mit meinem Beruf kombinieren lässt", so Daniela Ertl.

 

 "Ich möchte mich bei Daniela für die geleistete Zusammenarbeit der vergangenen Jahre bedanken. Wir haben seit unserer ersten gemeinsamen Rallye, der Rallye of Nations 2009 in Mexiko, viele spannende Momente und tolle Erfolge erlebt. Schade das Daniela mitten in der Saison aufhört aber die berufliche Chance ist sicherer als die im Rallyegeschäft wo man nie eine Garantie hat", sagte Andreas Aigner. "ich freue mich sehr dass ich mit Ilka so kurzfristig hochwertigsten Ersatz finden konnte, das ist allerdings der Vorteil wenn man bei einem Team Stohl Racing fährt. Hier gibt es fast für alle Dinge eine passende Lösung und hoffe dass ich mit Ilka weitere Erfolge einfahren kann."

« zurück