Jänner-Rallye

2WD-Meister Julian Wagner startet im Subaru R4

Der Auftakt der neuen Saison steht unmittelbar bevor. Bei der Jänner-Rallye am ersten Januar-Wochenende wird 2WD-Meister Julian Wagner mit einem Subaru Impreza R4 starten.

Der Reiz, die wieder auferstandene oberösterreichische Jänner Rallye mit dem oberösterreichischen Bamminger-Contiger Rallye Team und dem frisch gebackenen, oberösterreichischen Staatsmeister Julian Wagner in Angriff zu nehmen, war für alle Beteiligten sehr groß - so einigte man sich schnell auf das gemeinsame Abenteuer. 

Der Subaru Impreza R4 wird frisch vom Mechaniker-Team Bamminger in Sattledt revidiert und ist, mit einem neuem Mapping ausgestattet, perfekt auf die besonderen Bedingungen der legendären Jänner-Rallye vorbereitet. 

„Bislang konnte ich nur vor drei Jahren beim Besichtigen über die Strecke rollen - 2018 wird mein erstes Mal im Wettbewerbstempo, die Vorfreude ist groß. Ich hoffe natürlich auf Schnee, so wie die meisten Piloten – lassen wir uns überraschen“, meinte Wagner. „Meine letzte Rallye im Allrad-Auto bin ich 2016 gefahren, im Subaru R4 ist das meine Premiere. Natürlich will ich dabei so weit vorne landen wie möglich – trotzdem werde ich nicht von Beginn an voll attackieren, die Rallye ist sehr lang.“ 

Spannend wird allemal, wie sich der erstmals auf Schnee und Eis agierende Julian Wagner schlagen wird. Sein älterer Bruder Simon, Staatsmeister 2016, konnte vor zwei Jahren bei der zum letzten Mal gefahrenen Jänner-Rallye sensationell als zweitbester Österreicher hinter Raimund Baumschlager (Gesamtrang 6) über die Ziellinie gefahren - mit einem alten Mazda GTR Allrad, welchen er 2018 auch wieder zum Einsatz bringt. 

« zurück