Oktober 2004 [ 29 Einträge ]

Rallye News-
30.10.2004

Aigner wird Prioritätsfahrer

Sensation im Wald4tel: Red Bull Rallye Junior Aigner sichert sich durch das erreichen des zweiten Ranges im FIA-European-Rallye-Cup den Status eines Prioritätsfahrers.

WEITERLESEN +

Rallye News-
26.10.2004

Kopecky holt den Meistertitel

Mit dem Sieg bei der Horacka Rally gewinnen Jan Kopecky und Co Filip Schovanek die diesjähirge tschechische Meisterschaft am Steuer des Skoda Fabia WRC.

WEITERLESEN +

Rallye News-
25.10.2004

Erfolg für Wallenwein

Bei der Rallye Du Valais, einem Lauf zum Rallye Euro Cup Koeffizient 10, konnte das Team Thomas Wallenwein und Burkhard Hesseler den fünften Rang einfahren.

WEITERLESEN +

Rallye News-
25.10.2004

McRae gewinnt Baja Portalegre

Colin McRae und seine Beifahrerin Tina Thörner gewannen am Sonntag mit über fünf Minuten Vorsprung auf den Portugiesen Carlos Sousa (Mitsubishi) die Baja Portalegre 500.

WEITERLESEN +

Rallye News-
24.10.2004

SJJ und Renault dominieren

Mit dem vierten Sieg in Folge demonstrierte Simon Jean-Joseph die Überlegenheit des Clio S1600 in dieser Saison. Die Marke Renault feierte einen würdigen EM-Abschluss.

WEITERLESEN +

Rallye News-
24.10.2004

Armin Kremer auf Rang drei

Die China Rally gewinnt MRF-Pilot Katsuhiko vor Karamjit Singh. Armin Kremer konnte heute ohne Probleme auftrumpfen und gewann die zweite Tageswertung.

WEITERLESEN +

Rallye News-
23.10.2004

SJJ weiter vorn - Solowow stark

Während Simon Jean-Joseph weiterhin die Führung bei der Antibes behauptet, konnte der Pole Michal Solowow im Clio S1600 heimlich auf die dritte Position vorfahren.

WEITERLESEN +

Rallye News-
23.10.2004

Weiter Probleme für Kremer

Nach 10 von 16 Wertungsprüfungen der China Rally liegt MRF-Pilot Taguchi Katsuhiko in Front, Platz 2 für K. Singh. Armin Kremer/Timo Gottschalk liegen auf dem dritten Rang.

WEITERLESEN +

Rallye News-
22.10.2004

Bruno Thiry muss aufgeben

Der erste Tag der Antibes verlief für den Ex-Champion Bruno Thiry nicht gerade nach Maß. Zwar erreichte der Belgier noch den Service, doch dann folgte das Aus.

WEITERLESEN +

Rallye News-
22.10.2004

Kremer mit verhaltenem Auftakt

Beim Auftakt der China Rally 2004 beendet das MRF-Mitsubishi-Team Armin Kremer/Timo Gottschalk auf Platz 6. Titelkonkurrent Sing war Schnellster.

WEITERLESEN +

1 2 3 >>