Barum-Rallye weiterlesen

Dani Sordo fordert EM-Spitze heraus

Neue Herausforderung für die Fahrer der Rallye-Europameisterschaft: Dani Sordo tritt beim kommenden Lauf in Tschechien mit einem Hyundai i20 R5 an.

weiterlesen
EM 2018 weiterlesen

Rallye Rom: Lukyanuk siegt - Kreim gewinnt U28-Wertung

Alexey Lukyanuk steuert weiterhin auf seinen ersten EM-Titel zu. Der Russe konnte sich in Rom knapp gegen Giandomenico Basso durchsetzen. Fabian Kreim holt sich erstmals den Sieg in der U28-Wertung.

weiterlesen
ÖRM 2018 weiterlesen

Rallye Weiz: Neubauer kam, sah und siegte

Hermann Neubauer gewinnt zum dritten Mal in Folge den Rallye-Staatsmeisterschaftslauf in der Steiermark. Niki Mayr-Melnhof machte mit Platz zwei einen Riesenschritt in Richtung Titel 2018.

weiterlesen
EM 2018 weiterlesen

Rallye Rom: Lukyanuk vorn - Kreim Dritter

Alexey Lukyanuk führt nach dem ersten Tag die Rallye Rom vor dem zweifachen Europameister Giandomenico Basso an. Fabian Kreim erobert nach fehlerfreier Fahrt den dritten Rang.

weiterlesen
Goodwood 2018 weiterlesen

„Tribute to Georg Plasa“ wird voller Erfolg

Beim 25. Goodwood Festival of Speed feierte der legendäre BMW 320 Judd V8 des 2011 bei einem Bergrennen verstorbenen Ausnahmebergrennfahrers Georg Plasa sein Comeback.

weiterlesen
ÖRM 2018 weiterlesen

Neubauer: Bekommt er seinen Fiesta R5 in Griff?

Am kommenden Wochenende steht die Rallye Weiz auf dem Programm der österreichishen Meisterschaft. Für Hermann Neubauer eine gute Gelegenheit, den Ford Fiesta R5 unter Wettbewerbsbedingungen zu testen.

weiterlesen
WRX 2018 weiterlesen

Sport1 überträgt künftig Rallycross-WM

Ab sofort läuft die Rallycross-WM auf Sport1. Der TV-Sender sichert sich Exklusiv-Rechte bis einschließlich 2019.

weiterlesen
WRC-Einsatz weiterlesen

Griebel gewinnt Rallye Luxemburg

Marijan Griebel und Beifahrer Johny Blom haben die Rallye Luxemburg gewonnen. Dabei machte es das Citroën-WRC-Duo auf der letzten Prüfung noch einmal spannend.

weiterlesen
UKRAINE 2018 weiterlesen

Borys Gandzha in der Ukraine vorn

Beim Ukrainischen Saisonauftakt konnte sich zwar der Gaststarter Janis Vorobjovs gegen die versammelte Konkurrenz durchsetzen, die volle Punktzahl in der Fahrerwertung sicherte sich jedoch Borys Gandzha, der bei den darauffolgenden zwei Veranstaltungen mit zwei Gesamtsiegen glänzte.

weiterlesen
ARGENTINIEN 2018 weiterlesen

Villagra siegt und führt Meisterschaft an

Mit dem Sieg bei der Rally de Catamarca übernimmt Ford-Pilot Federico Villagra die Führung in der Argentinischen Meisterschaft mit nur drei Zählern Vorsprung auf Alejandro Cancio. Rang drei ergatterte Javier Castro in einem Audi A1 Maxi Rally.

weiterlesen
SÜDAFRIKA 2018 weiterlesen

Botteril übernimmt Führung in Südafrika

Mit dem Sieg bei der Algoa National Rally erobert Toyota-Pilot Guy Botterill die Führung in der Südafrikanischen Meisterschaft von AC Potgieter zurück.

weiterlesen
MERC 2018 weiterlesen

Al-Attiyah gegen Feghali machtlos

Sowohl in Jordanien als auch auf Zypern konnte Nasser al-Attiyah jeweils die Wertung zur Middle East Rally Championship (MERC) gewinnen, im Libanon auf Asphalt hingegen konnte sich Lokalmatador Roger Feghali durchsetzen und feierte den vierzehnten Sieg bei dieser Veranstaltung.

weiterlesen
FRANKREICH 2018 weiterlesen

Bouffier trotz Abwesenheit weiter vorn

Bei der Ypern Rallye schied Bryan Bouffier vorzeitig aus und verletzte sich am Rücken so schwer, dass er den fünften Französischen Meisterschaftslauf am vergangenen Wochenende auslassen musste. Dank der zwei Laufsiege zuvor führt der Hyundai-Pilot die Fahrerwertung trotzdem weiter an.

weiterlesen
UNGARN 2018 weiterlesen

Herczig mit Sieg bei Rückkehr

ERC-Starter Norbert Herczig kann bei seinem Comeback in der Ungarischen Meisterschaft den sechsten Sieg bei dem Schotter-Highlight in Veszprem davon tragen.

weiterlesen
PORTUGAL 2018 weiterlesen

Noch kein Sieg des neuen C3 R5 in Portugal

Nach dem durchwachsenen Debüt im neuen Citroën C3 R5 im Rahmen des Portugiesischen WM-Laufs, startete Jose Pedro Fontes bei der darauffolgenden Veranstaltung im gewohnten DS3 R5 und wurde Vierter. Am vergangenen Wochenende reichte es für den Meister von 2015 und 2016 zu Gesamtrang zwei mit nur 5,2 Sekunden Rückstand auf den Überraschungssieger Ricardo Teodosio.

weiterlesen