alle Nachrichten

WM 2018-
21.11.2017

Citroën: „Loeb wird nicht bei der Monte starten“

Diese Hoffnung der Fans wird sich leider nicht erfüllen. Sebastien Loeb muss wegen der Dakar auf einen Start bei der Rallye Monte Carlo verzichten.

WEITERLESEN +

WM 2017-
19.11.2017

Thierry Neuville gewinnt Rallye Australien

Hyundai-Pilot Thierry Neuville hat zusammen mit Beifahrer Nicolas Gilsoul die Rallye Australien gewonnen. Der Belgier sicherte sich damit den Vize-Titel. Jari-Matti Latvala flog im Finale von der Strecke.

WEITERLESEN +

WM 2018-
18.11.2017

FIA will auf WRC Trophy verzichten

Erneut wird es Veränderungen in der Rallye-Weltmeisterschaft geben. Die FIA will die WRC Trophy nicht fortsetzen und Privatiers den Einsatz von World Rally Cars 2017 erlauben.

WEITERLESEN +

WM 2018-
18.11.2017

Australien nach WP14: Mikkelsen patzt - Neuville vorn

Nachdem sich sein Hyundai-Teamkollege Andreas Mikkelsen zwei Reifenschäden einfing, steuert Thierry Neuville in Australien seinem nächsten Saisonsieg entgegen.

WEITERLESEN +

WM 2018-
17.11.2017

Australien nach WP8: Mikkelsen klar vorn

Vorjahressieger Andreas Mikkelsen nutzt auf der ersten Etappe der Rallye Australien seine späte Startposition optimal aus und führt die Gesamtwertung deutlich an. Hinter ihm liefern sich gleich sechs Fahrer einen spannenden Kampf...

WEITERLESEN +

WM 2018-
16.11.2017

Sordo und Paddon müssen sich einen Hyundai teilen

Hyundai plant im kommenden Jahr nur drei Autos in der Rallye-Weltmeisterschaft einsetzen. Während Thierry Neuville und Neuzugang Andreas Mikkelsen gesetzt sind, müssen sich Hayden Paddon und Dani Sordo das dritte Fahrzeug teilen.

WEITERLESEN +

WM 2017-
16.11.2017

Thierry Neuville gewinnt Australien-Shakedown

Gelungener Auftakt für Thierry Neuville in die Rallye Australien. Der Hyundai-Pilot war im Shakedown schnellster Fahrer. Hinter ihm teilen sich Stephane Lefebvre und Elfyn Evans zeitgleich die restlichen Podiumsplätzen.

WEITERLESEN +

WM 2017-
15.11.2017

Volles Rohr in Australien

Die Entscheidungen in der Rallye-Weltmeisterschaft 2017 sind gefallen. Beim Saisonfinale in Australien geht es nur noch um die Ehre und daran sind alle Spitzenfahrer sehr interessiert. Doch der rutschige Belag sorgt für ungleiche...

WEITERLESEN +

WM 2018-
15.11.2017

DMACK-Team zieht sich aus der Rallye-WM zurück

Im kommenden Jahr wird es kein DMACK-Team in der Rallye-Weltmeisterschaft geben. Der britische Reifenhersteller will sich auf die Entwicklung für den Kundensport konzentrieren.

WEITERLESEN +

WM 2018-
15.11.2017

Ogier lehnt Citroën-Angebot ab

Zumindest diese Entscheidung ist gefallen. Sebastien Ogier lehnte das Angebot von Citroën ab. Jetzt geht es nur noch darum, ob er bei M-Sport bleibt, oder eine Pause einlegt.

WEITERLESEN +

1 2 >>