Jochi Kleint als Gast

Opel Klassikertreffen mit Motorsport Special

Beim 19. Klassikertreffen an den Opelvillen in Rüsselsheim rückt das 'Opel Motorsport Special' mit '40 Jahren Opel Cup' – und damit Opel-Nachwuchsförderung im Motorsport – sowie '40 Jahren Rallye-Europameister' in den Mittelpunkt.

Premiere als Werksteam feiert Opel Motorsport bei der „Monte“ 1969. 1973 nimmt erstmals das damalige Nachwuchstalent Walter Röhrl auf einem von Irmscher eingesetzten Commodore B GS/E bei der Rallye Monte Carlo teil. Bereits ein Jahr später holt sich Röhrl mit seinem Copiloten Jochen Berger auf Ascona A den Titel des Rallye-Europameistes.

Vor genau 40 Jahren werden Jochi Kleint und Gunter Wanger Rallye-Europameister. Ihr Fahrzeug ist ein Ascona B mit 186 PS, auf dessen Basis darauf der Ascona 400 entwickelt wird. Zum 40-jährigen Jubiläum fahren die beiden Helden von damals stilecht in ihrem Sieger-Auto vor den Opelvillen vor – und geben im Anschluss den Motorsport-Fans gerne Autogramme.

Damit nicht genug: Ebenfalls vor 40 Jahren geht der „Opel Cup“ in seine erste Runde. Das Ziel lautet: „Dieser Cup soll den Teilnehmern die Möglichkeit bieten, mit begrenzten finanziellen Mitteln am Motorsport teilzunehmen.“ Sprich: Opel setzt voll auf Nachwuchsförderung, um junge Talente für den Motorsport zu begeistern. Ein Credo, dem der Automobilhersteller bis heute und auch in Zukunft treu bleibt.

Für alle Opel-Motorsport- und Opel Cup-Begeisterten also die Gelegenheit, ihre Rallye-Helden live zu erleben. In dieser Personenstärke sicherlich eine einmalige Chance, die so schnell nicht wiederkommen wird. Das Klassikertreffen am 30. Juni beginnt um 9 Uhr und läuft bis 16 Uhr nachmittags.

1Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück