Rally Isla Mallorca: Rosenberger siegt erneut

Kris Rosenberger und seine Co-Pilotin Christina Ettel haben die Rally Isla Mallorca zum zweiten Mal in Folge gewonnen.

Kris Rosenberger und seine Co-Pilotin Christina Ettel haben die Rally Isla Mallorca zum zweiten Mal in Folge gewonnen.

Kris Rosenberger steht erneut ganz oben auf dem Treppchen der Rally Isla Mallorca. „Die Konkurrenz war dieses Mal extrem stark, wir waren wirklich gefordert, hatten keine Sekunde Zeit, uns auszuruhen. Vor allem Seb Perez war hartnäckig, mit ihm haben wir uns bis zum Schluss duelliert“, sagte der Österreicher.

Die beiden Porsche-Piloten schenkten sich über weite Teile nichts, erst als auf den selektiven Abschnitt ging, zog Rosenberger davon. „Als Halb-Einheimischer ist Perez auf den bekannten Prüfungen ein wenig im Vorteil gewesen. Aber auf den neuen Abschnitten, auf den engeren Strecken, da konnten wir einen kleinen Vorsprung herausarbeiten. Die halbe Minute, die uns letztendlich zum Sieg gereicht hat, schaut zwar gut aus, es war aber dennoch verdammt knapp“, so Rosenberger. 

Für den Auftritt auf Mallorca hatte Rosenberger eine klassische Porsche-Beklebung gewählt

Seine ursprünglich angedachten Hauptgegner Georg Berlandy (Opel) und Stefan Oberdörster (Porsche) landeten auf den Plätzen drei und vier. Die Top-10 waren mit vielen deutschen Fahrern besetzt: Heiko Becker (Porsche), Michael Eschmann (Porsche), Michael Menden (Ford), Michael Stoschek (Porsche) und Peter Schumann (Ford) komplettieren die vorderen Plätze.

Rosenberger ist bereits auf dem Weg in die Steiermark, um seinen neuen Porsche 997 GT3 dort zum ersten Mal unter Rallye-Wettbewerbsbedingungen „auszuführen“. „Wir bereiten uns jetzt auf die Rebenland Rallye vor, mehr als ein Roll-Out unter Wettbewerbsbedingungen wird sich allerdings nicht ausgehen – wir haben nämlich all unsere Energie auf die Rally Isla Mallorca verwendet. Dennoch: Ein Platz unter den Top-10 sollte schon möglich sein, viel mehr wird sich bei der jetzigen Wettervorhersage mit Regen aber nicht machen lassen.“