Ehepaar Solberg gewinnt Histo Rallye Schweden

Petter und Ehefrau Pernilla Solberg setzen die diesjährige Erfolgsserie fort, die ihr Sohn Oliver begonnen hat. Sie gewinnen mit klarem Vorsprung die Histo Rallye Schweden.

Petter und Ehefrau Pernilla Solberg setzen die diesjährige Erfolgsserie fort, die ihr Sohn Oliver begonnen hat. Sie gewinnen mit klarem Vorsprung die Histo Rallye Schweden.

Der Konkurrenz ließ Petter Solberg keine Chance. Der Ex-Weltmeister sicherte sich im Ford Escort Mk2 alle Bestzeiten einer verkürzten Histo Rallye Schweden, deren Zeitplan wegen der aktuellen Streckenverhältnisse verändert wurde.

Insgesamt drei Prüfungen mussten vom Veranstalter abgesagt werden, damit die große Rallye Schweden planmäßig abgehalten werden kann. Man befürchtete, dass die Histo-Fahrer den Untergrund noch mehr aufreißen würden. 

Die anspruchsvollen Streckenbedingungen spielten Solberg allerdings noch mehr in die Hände, der seine ganze Klasse ausspielen konnte und sich mit über einer Minute Vorsprung gegen die Konkurrenz durchsetzte. „Die perfekte Art und Weise um Pernillas Geburtstag zu feiern“, freute sich Solberg im Ziel.

Den zweiten Platz sicherte sich Mats Jonsson im Mazda 323 GTX, Dritter wurde Patrick Dybeck (Opel Kadett GSi).