Breen und Hirvonen kommen zur Rallylegend

Die diesjährige Rallylegend steht im Zeichen von „50 Jahren Martini im Motorsport“, dazu kommen wie gewohnt große Namen aus der Szene. Drei sind jetzt bekannt geworden.

| Autor: 

Die diesjährige Rallylegend steht im Zeichen von „50 Jahren Martini im Motorsport“, dazu kommen wie gewohnt große Namen aus der Szene. Drei sind jetzt bekannt geworden.

Für Fans gehört die Rallylegend (11. bis 14. Oktober) zu den großen Highlights der Saison. Alljährlich versammeln sich in San Marino Fahrer und Fahrzeuge aus allen Dekaden des Rallyesports, um eine Wochenende der Extraklasse zu erleben.

In diesem Jahr steht die Rallylegend im Zeichen von „50 Jahren Martini im Motorsport“, das verspricht noch mehr Fahrzeuge mit der legendären Farbkombination und natürlich wird auch der zweifache Weltmeister Miki Biasion dabei sein, der 1988 und 1989 mit einem Martini Lancia Delta Integrale den Titel holte.

Neben Biasion wurden bereits zwei weitere berühmte Namen bekanntgegeben. Citroën-Werksfahrer Craig Breen startet mit einem C4 WRC, jenem Auto, mit dem Sebastien Loeb 2007-2010 vier Weltmeisterschaften gewann.

Eine Rückkehr ins World Rally Car wird Mikko Hirvonen feiern. Der Finne startet in San Marino mit einem Ford Focus WRC. „Darauf freue ich mich riesig, es ist schließlich mein Lieblingsauto“, erklärte Hirvonen, der hauptberuflich mit einem Mini durch die Wüste fährt. An seiner Seite nimmt sein langjähriger Beifahrer Jarmo Lehtinen Platz.