Wallenwein vs. Wallenwein

Tochter fordert Vater heraus

Eve ist der jüngste Spross der Wallenwein-Truppe. Bei der Rallye Deutschland trifft sie auf einen neuen Gegner - ihren Vater Thomas, der sich als Gaststarter im Feld der Nachwuchspiloten beweisen will.

<strong>STARTKLAR:</strong> Eve Wallenwein und Anna Weyand fiebern der Rallye Deutschland entgegen

Rallyesport gehört bei der Familie Wallenwein zur Tradition. „Bereits Opa Kurt suchte vor über 40 Jahren das Abenteuer bei den Veranstaltungen in ganz Europa. Papa Thomas feierte Triumphe im Mitropa-Rallye-Cup und beendete im Januar zum dritten Mal die Rallye Dakar erfolgreich. Meine beiden Brüder Sandro und Mark brachten den Deutschen Meistertitel in den beiden letzten Jahren mit nach Stuttgart“, erklärte Eve Wallenwein. „Ich selbst verfügte bis zum Saisonanfang über keinerlei Motorsporterfahrung - demnach gilt für mich in dieser Saison möglichst viel Wettbewerbserfahrung zu sammeln und lernen, lernen, lernen.“

 

Die gemachten Fortschritte wird der Herr Papa bei der Rallye Deutschland persönlich kontrollieren, denn Thomas Wallenwein tritt erstmals als Gaststarter in der Citroën-Trophy an. Zwar zog er sich in den letzten Jahren immer mehr aus dem aktiven Rallyegeschehen zurück und stand seinem Nachwuchs in der Funktion des Teamchefs mit Rat und Tat zur Seite, aber das zügige Autofahren verlernt man so schnell nicht. „Ich will vor allem Spaß haben“, sagte Thomas Wallenwein, dem seine Erfahrungen als schneller Helfer bei der Dakar nützlich sein könnten. „Wenn ich Eve bei irgendeiner Gelegenheit unterstützen kann, dann werde ich das natürlich tun.“

 

« zurück