Rallye News

Porsche in der DRM

Satter Sound und spektakuläre Driftwinkel: Auch deutsche Rallyefans können sich in der kommenden Saison auf den Einsatz eines Porsche 911 GT3 in der DRM freuen.

<strong>Klangfreuden:</strong> Werner plant den Start mit einem 911 GT3

Privatier Anton Werner plant nach eigenen Angaben den Einsatz eines Porsche 911 GT3 bei allen Asphaltläufen der DRM, bei den beiden Schotterrallyes will der Bayer auf den bekannten Evo6 zurückgreifen.

 

Vor allem auf befestigten Prüfungen würde Werner mit dem Auto zu den Favoriten zählen und könnte durchaus um Podiumsplätze kämpfen. Bei der Rallye-Premiere in Belgien erkämpfte Marc Duez einige Bestzeiten und bewies das Potenzial des 381PS-starken Renners aus Zuffenhausen.

 

Technische Basis des neuen Rallye-911 ist der 911 GT3 wie ihn Porsche als sogenanntes "Vorausfahrzeug" bei der Deutschland-Rallye im Jahr 2001 eingesetzt hat. Private Rallye-Kunden sollen auf diese Weise die Gelegenheit erhalten, mit einem leistungsstarken und spektakulären Sportwagen relativ kostengünstig Motorsport betreiben zu können.

 

Video:

Erlebe Walter Röhrl beim Debüt des Porsche GT3 während der Rallye Deutschland 2001. Hier klicken...

« zurück