Rallye News

Perfekter Aufstieg für Schneppi

Im letzten Jahr kämpfte Stefan Schneppenheim noch im Suzuki Rallye Cup um Bestzeiten, jetzt greift der Youngster in der nächsten Klasse an und ist nicht minder erfolgreich.

<strong>AUFSTIEG:</strong> Stefan Schneppenheim greift 2006 im Rallye-Masters an

Bei seinem ersten Einsatz mit dem von RTS eingesetzten Peugeot 306 S16 erzielte der erst 19jährige Stefan Schneppenheim seinen ersten Klassensieg in der seriennahen Gruppe N5.

 

?Auf den letzten Wertungsprüfungen wurde es nochmals ziemlich eng. Peter Zehetmaier und Lars Mysliwietz waren in Schlagdistanz und wir mussten nochmals richtig Gas geben?, erklärte Stefan Schneppenheim strahlend im Ziel. ?Eigentlich hätte ich mir nach den ersten vier Wertungsprüfungen einen Platz unter den ersten 10 erwünscht ? jetzt ist es halt nur der elfte geworden, aber damit kann ich auch ganz gut leben.?

 

Trotz mancher Ausritte in die ein oder andere Schneewehe begann die Veranstaltung am ersten Abend für das 19jährige Talent mehr als erfolgreich: Bereits auf der ersten Prüfung fuhr er die Bestzeit in der Klasse und gab die Führung bis ins Ziel nicht wieder ab.

 

?Mit dem Auto komme richtig gut klar. Besonders spannend waren auch die wechselnden Witterungsbedingungen, die alle Piloten vor große Herausforderungen gestellt hat?, erzählt Stefan und fügt hinzu: ?Trotzdem gibt es noch einiges an Potenzial, das wir bei den kommenden Läufen noch ausloten dürfen. Auf jeden Fall hat das hier richtig Laune gemacht.?

« zurück