DRM 2019

Geipel sorgt für Fabia R5 evo-Premiere in Deutschland

Philip Geipel wird bei der Rallye Sulingen den brandneuen Skoda Fabia R5 evo pilotieren und für die Deutschland-Premiere der neuen Evolutionsstufe sorgen.

Verkehrte Welt in der DRM. Nicht das Team von Skoda Deutschland setzt den neuen Fabia R5 evo ein, sondern Privatier Philip Geipel. „Es ist eine große Ehre für mich dieses Auto fahren zu dürfen, der ‚alte‘ Fabia war schon beeindruckend und nun bin ich gespannt was der Neue kann“, so Geipel.

Der neue Fabia R5 evo hat einen stärkeren Motor, geänderte Bremsen, sowie optimierte Aufhängungen und eine direktere Lenkung.

Die Rallye ‚Rund um die Sulinger Bärenklaue‘ ist wieder Neuland für Geipel. Eine besondere Herausforderung stellt das berühmt berüchtigten IVG Gelände. „Ich kenne die IVG Prüfung aus dem Jahr 2017 und bin optimistisch, dass sich Philip darin gut zurechtfindet. Er hat sich gut drauf vorbereitet und wir haben den Aufschrieb weiter optimiert, somit wir gut für den nächsten Lauf aufgestellt sind“, sagt Beifahrerin Katrin Becker-Brugger.

Mit zwölf Autos ist die Division 1 so stark besetzt wie nie zuvor bei einem DRM Lauf. Teamchef Matthias Kahle ist stolz das seine Mannschaft den ersten Einsatz des R5 Evo betreut, „Wir haben zusammen mit Wevers Sport eine Kooperation für die Sulinger Rallye geschlossen und es wird der erste Auftritt des neuen Autos in Deutschland sein, wir freuen uns sehr das es geklappt hat.“

2Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück