Björn Satorius nachträglich disqualifiziert

Nachspiel bei der Saarland-Pfalz-Rallye: Björn Satorius wird nachträglich aus der Wertung genommen. Er hatte illegale Reifen verwendet.

Nachspiel bei der Saarland-Pfalz-Rallye: Björn Satorius wird nachträglich aus der Wertung genommen. Er hatte illegale Reifen verwendet.

Weil er am Freitag mit nachgeschnittenen 18 Zoll Reifen gefahren war, wurde Björn Satorius nachträglich aus der Wertung der Saarland-Pfalz-Rallye genommen.

Bei der Anhörung durch die Sportkommissare gab der Subaru-Pilot den die Verwendung der Reifen zu und erklärte, dass er erst am Samstagmorgen beim Obmann der Techniker diesbezüglich nachfragte.

„Er gab uns die Auskunft, dass mit nachgeschnittenen Reifen gefahren werden darf. Gegen Mittag hat er mit unserem Serviceteam gesprochen, dass er nunmehr zur Auffassung gekommen ist, dass die Reifen nicht zulässig seien und uns gebeten diese nicht weiter zu fahren. Dies haben wir auch getan“, so Satorius während der Anhörung.

Die Kommissare nahmen diese Ausführung zwar zur Kenntnis, disqualifizierten Satorius jedoch wegen der Verwendung von illegalen Reifen am ersten Tag der Saarland-Pfalz-Rallye. Neuer Achter ist nun Patrick Dinkel (Mitsubishi). 

Ergebnis Saarland-Pfalz-Rallye

1. Kreim / Braun Skoda Fabia R5 01:22:31.6
2. Griebel / Kopczyk Skoda Fabia R5 +0:26.8
3. Gassner jr. / Mayrhofer Hyundai i20 R5 +1:51.5
4. Geipel / Becker Skoda Fabia R5 +3:39.6
5. Simpson / Gibson Skoda Fabia R5 +4:15.6
6. Vaillant / Brulé Citroën C3 R5 +5:44.4
7. Schumann / Centner Skoda Fabia R5 +6:33.9
8. Dinkel / Kiessling Mitsubishi Evo IX +8:15.6
9. Mohe / Hirsch Renault Mégane Maxi +9:33.4