Saarland-Pfalz nach Etappe 1: Kreim vor Griebel

Fabian Kreim beendet die erste Etappe der Saarland-Pfalz-Rallye als Spitzenreiter. Hinter ihm belegen Marijan Griebel und Hermann Gassner jr. die weiteren Podiumsplätze.

Fabian Kreim beendet die erste Etappe der Saarland-Pfalz-Rallye als Spitzenreiter. Hinter ihm belegen Marijan Griebel und Hermann Gassner jr. die weiteren Podiumsplätze.

Schon vor dem Start gab es eine Absage. Sturmtief „Bennet“ hat im Bereich der Wertungsprüfung ‚Falkenberg‘ das Rotorblatt eines Windrades beschädigt. Die Behörden verhängten ein Sperrgebiet und trafen damit auch die Saarland-Pfalz-Rallye. Die erste und vierte WP mussten abgesagt werden.

Fabian Kreim zeigte sich von den Geschehnissen und den anspruchsvollen äußeren Bedingungen wenig beeindruckt. Beim Comeback in der DRM fuhr der Skoda-Pilot zu Beginn eine eindrucksvolle Bestzeit und setzte sich an die Spitze des Feldes. Markenkollege Marijan Griebel konnte zwar auf dem Rundkurs in der Innenstadt von St. Wendel kontern, doch Kreim packte anschließend noch eine Schippe drauf und beendete den Tag mit eine Führung von 18,8 Sekunden. Hinter Griebel belegt Hermann Gassner jr. im Hyundai i20 R5 den dritten Platz.

Auch dahinter sind die Positionen klar bezogen. DRM-Neuling Philip Geipel (Skoda) ist Vierter, es folgen Neil Simpson (Skoda) und Benoit Vaillant (Citroën). Denis Rostek (Volkswagen) fiel nach einem Reifenschaden auf der fünften Wertungsprüfung weit zurück. Sepp Wiegand erwischte es noch härter. Bereits auf der ersten Prüfung musste er seinen Opel Adam wegen einer defekten Antriebswelle abstellen. Die 2WD-Wertung führt Konstantin Keil (Citroën) deutlich vor Armin Holz (Citroën) an. Schnellster Fronttriebler ist jedoch Carsten Mohe, der im Renault Maxi Megane Zehnter ist.

Am zweiten Tag der Saarland-Pfalz-Rallye stehen sieben weitere Wertungsprüfungen über insgesamt 76,2 Kilometer auf dem Programm. Weiter geht es erst um 11:20 Uhr, das Finale steigt ab 17:38 Uhr.

Zwischenstand nach WP5

1.Kreim / BraunSkoda Fabia R533:30.0
2.Griebel / KopczykSkoda Fabia R5+0:18.4
3.Gassner jr. / MayrhoferHyundai i20 R5+0:52.8
4.Geipel / BeckerSkoda Fabia R5+1:41.1
5.Simpson / GibsonSkoda Fabia R5+2:11.3
6.Vaillant / BruléCitroën C3 R5+2:41.2
7.Satorius / ZenzSubaru Impreza STi+3:13.1
8.Schumann / CentnerSkoda Fabia R5+3:20.2
9.Dinkel / KiesslingMitsubishi Evo IX+4:01.7
10.Mohe / HirschRenault Mégane Maxi+4:21.5

LINK: Alle Ergebnisse ...