DRM-Kalender 2019 mit sieben Läufen

Nach der Absage der Rallye Niedersachsen umfasst der Kalender der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) im kommenden Jahr nur noch sieben Läufen. Los geht es wie gewohnt Anfang März im Saarland.

| Autor: 

Nach der Absage der Rallye Niedersachsen umfasst der Kalender der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) im kommenden Jahr nur noch sieben Läufen. Los geht es wie gewohnt Anfang März im Saarland.

Der Kalender der Deutschen Rallye Meisterschaft steht und Überraschungen blieben aus. Der Saisonstart findet traditionell bereits am 8. und 9. März bei der Saarland-Pfalz-Rallye rund um St. Wendel statt. 

Nach dem Saisonstart steht am 5. Und 6. April mit der Rallye "Rund um die Sulinger Bärenklaue" der nördlichste Lauf im Kalender. Am 24. und 25. Mai geht es weiter mit der Sachsen-Rallye rund um Zwickau. Die Rallye Stemweder Berg rund um Lübbecke markiert am 14. und 15. Juni die Saisonhalbzeit.

In die zweite Saisonhälfte starten ADAC Rallye Masters und DRM am 26. und 27. Juli bei der Rallye Wartburg rund um Eisenach. Der vorletzte Saisonlauf wird im Erzgebirge ausgefahren, am 27. und 28 September findet dort die Rallye Erzgebirge statt.

Das Finale findet traditionell bei der 3-Städte-Rallye statt. Nach dem erfolgreichen Comeback in Straubing in diesem Jahr wird die Rallye 2019 nach dem neuen Konzept der Veranstaltung rund um Freyung im Bayerischen Wald bei Passau ausgetragen. Die letzten Titelentscheidungen der Saison fallen dort am 18. und 19. Oktober.

DRM-Kalender 2019

08.-09.03. Saarland-Pfalz Rallye, St. Wendel
05.-06.04. Rallye "Rund um die Sulinger Bärenklaue", Sulingen
24.-25.05. Sachsen-Rallye, Zwickau
14.-15.06. Rallye Stemweder Berg, Lübbecke
26.-27.07. Rallye Wartburg, Eisenach
27.-28.09. Rallye Erzgebirge, Stollberg
18.-19.10. 3-Städte-Rallye, Freyung