DRM 2019

Björn Satorius künftig im Volkswagen Polo R5

Die Spitze der Deutschen Rallye Meisterschaft bekommt weiteren Zuwachs: Björn Satorius wechselt vom Subaru Impreza in den Volkswagen Polo R5.

Björn Satorius wagt den Aufstieg. Zusammen mit Beifahrer Dennis Zenz greift er künftig im Volkswagen Polo R5 in der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) an.

Eingesetzt wird das Fahrzeug vom niederländischen Team Hans Weijs Motorsport. Mentor Armin Schwarz, sowie Hans Weijs, der mit dem Polo R5 bereits mit sehr schnellen Zeiten gezeigt hat, was in seinem Fahrzeug steckt, werden Björn Satorius während der Rallye mit ihrem ganzen Wissen zur Seite stehen.

Premiere im Volkswagen Polo R5 feiern Satorius und Zenz bei der Rallye Rund um die Sulinger Bärenklaue (8. bis 10. August), dem vierten von sechs Läufen zur Deutschen Rallye Meisterschaft.

Bei ihrem ersten Einsatz rund um Sulingen haben die beiden ein Ziel: Erfahrung Sammeln und den Abstand zu den Favoriten Schritt für Schritt verkürzen. „Wir sehen Sulingen als Testeinsatz und werden versuchen jeden Kilometer in diesem tollen Fahrzeug zu genießen“, meinte Satorius, der bei seiner Premiere auf elf Konkurrenten in der R5-Klasse treffen wird.

1Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück