Prokop plant weitere WM-Auftritte und mit Kubica

Mexiko wollte er sich nicht entgehen lassen, doch wie es für Martin Prokop in der Weltmeisterschaft weitergeht, steht noch in den Sternen. Fünf weitere Einsätze sind geplant, aber noch nicht endgültig festgelegt.

Mexiko wollte er sich nicht entgehen lassen, doch wie es für Martin Prokop in der Weltmeisterschaft weitergeht, steht noch in den Sternen. Fünf weitere Einsätze sind geplant, aber noch nicht endgültig festgelegt.

Die langen Prüfungen in Mexiko machten Martin Prokop nichts aus. „Gegen Ende meines Dakar-Einsatzes war ich in der Lage, mich für sechs Stunden voll zu konzentrieren. Das war in Mexiko gar nicht nötig“, grinste der Tscheche, der bei seinem ersten WM-Auftritt in dieser Saison den siebten Platz holen konnte.

Noch immer geistert die ‚Dakar’ in seinem Kopf umher und schon jetzt steht fest, dass er im kommenden Jahr wieder in Südamerika antreten wird. „Ich habe viel Zeit in der Rallye-WM verbracht und dachte, die Dakar wäre mal etwas Neues und ich wurde nicht enttäuscht. Sie ist eine großartige Veranstaltung, jeder sollte sie einmal fahren!“ 

Die Zeit bis zur nächsten Dakar wird sich Prokop auf vielfältige Weise vertreiben. Sein Team plant aktuell die WM-Einsätze in Argentinien, Portugal, Italien, Spanien und Großbritannien. Auch der neue WM-Lauf in China reizt Prokop, der sich allerdings noch auf keine Termine endgültig festlegen will.

„Nach den vielen Jahren ist es schwierig geworden, immer die gleichen Dinge zu genießen. Aber der Rallyesport sollte mir Spaß machen. Ich muss die richtige Entscheidung für die Zukunft treffen. Dabei denke ich auch über die Rundstrecke nach“, sagte Prokop.

Neues Rundstrecken-Team mit Kubica

Für das neue Abenteuer mit einem Mercedes Benz SLS GT3 soll sich Prokop übrigens prominente Unterstützung geholt. Zusammen mit Ex-Formel-1-Fahrer Robert Kubica wird er das 12h-Rennen in Mugello bestreiten. Der Pole sucht nach dem Ende seines WRC-Programms nach neuen Möglichkeiten.

VIDEO: Rallye Mexiko 2016


Mehr Videos ansehen ...