Nasser Al-Attiyah zieht sich zurück

WRC2-Champion Nasser Al-Attiyah wird nicht wie geplant an der Rallye Mexiko teilnehmen. Der Katari zog seine Nennung kurzfristig zurück.

Autor: 

WRC2-Champion Nasser Al-Attiyah wird nicht wie geplant an der Rallye Mexiko teilnehmen. Der Katari zog seine Nennung kurzfristig zurück.

In diesem Jahr stehen die Olympischen Spiele für Nasser Al-Attiyah im Vordergrund. Weil der Weltcup für Sportschützen verlegt wurde und nun bereits einen Tag nach der Rallye Mexiko beginnt, zog der WRC2-Champion seine Nennung für den WM-Lauf zurück.

Die weiteren Pläne von Al-Attiyah sind aktuell nicht klar. Einzig die Einsätze bei der MERC-Läufen in Kuwait und Jordanien stehen fest. Der Katari nimmt auch an keinen Rally Raid-Veranstaltungen in dieser Saison teil und scheint nun auch die Titelverteidigung in der WRC2 endgültig gestrichen zu haben.