Neuer Dreijahresvertrag für Rallye Schweden

Trotz der witterungsbedingten Schwierigkeiten konnten sich die Veranstalter der Rallye Schweden in den letzten Tagen mit dem WM-Promoter auf einen neuen Dreijahresvertrag einigen.

Autor: 

Trotz der witterungsbedingten Schwierigkeiten konnten sich die Veranstalter der Rallye Schweden in den letzten Tagen mit dem WM-Promoter auf einen neuen Dreijahresvertrag einigen.

Die Voraussetzungen schienen gut. Der WM-Promoter will eine Winterrallye im Kalender und Schweden ist ein echter Klassiker. Trotzdem gestaltete sich der Vertragsabschluss über eine weitere Zusammenarbeit schwieriger als gedacht. Die erhöhten Gebühren für die Ausrichtung eines WM-Laufs drückten auf das Budget der Schweden, die sich öffentlich Sorge um die Zukunft ihrer Veranstaltung machten.

Doch nicht nur das Wetter wendete sich in den letzten Tagen zum Guten, auch die Verhandlungen nahmen ein positives Ende. Heute konnte der neue Dreijahresvertrag zwischen der Rallye Schweden und dem WM-Promoter bekanntgegeben werden.

„Vor einer Woche waren wir mehr tot als lebendig und konnten keine Zukunft für die Rallye erkennen. Jetzt ist es uns erneut gelungen, eine großartige Veranstaltung über die Bühne zu bringen und sind in der Lage den neuen Dreijahresvertrag zu verkünden“, freute sich Rallyechef Glenn Olsson. Die heutige Abschlussparty dürfte deshalb noch größer als geplant ausfallen.

VIDEO: Best of Rallye Schweden


Mehr Videos ansehen ...