Schweden: FIA hält an Durchführung fest

Trotz der Kritik der Fahrer soll die Rallye Schweden wie geplant stattfinden. FIA Rallye-Direktor Jarmo Mahonen setzt auf die Rückendeckung durch die Teams.

Autor: 
  • Von der weißen Pracht fehlt in Schweden weiterhin fast jede Spur

    Von der weißen Pracht fehlt in Schweden weiterhin fast jede Spur

Trotz der Kritik der Fahrer soll die Rallye Schweden wie geplant stattfinden. FIA Rallye-Direktor Jarmo Mahonen setzt auf die Rückendeckung durch die Teams.

Die Lage in Schweden bleibt angespannt. Die Fahrer sprechen offen über ihre Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und selbst der Veranstalter soll hinter den Kulissen bereits über eine Absage nachgedacht haben.

Jetzt versucht FIA Rallye-Direktor Jarmo Mahonen die Gemüter zu beruhigen und verkündete am Abend, dass die Rallye Schweden wie geplant stattfinden wird. Seit Tagen habe man sich auf diese Situation vorbereitet und ist weiterhin positiv gestimmt.

Die deutliche Kritik von Weltmeister Sebastien Ogier ist ihm nicht entgangen, allerdings sei diese auch kein Grund, den WM-Lauf abzusagen. „Es ist seine Meinung und ich verstehe es. Aber er hat wohl vergessen, dass sein Team hinter unserer Entscheidung steht“, so Mahonen, der nicht nur auf eine breite Unterstützung in den Reihen der Hersteller hofft, sondern auch auf den angekündigten Wetterumschwung. „Wenn die Bedingungen schlechter werden sollte, dann werden wir uns erneut zusammensetzen und eine andere Entscheidung fällen. Aber im Moment sieht alles gut aus.“

Rallye Schweden nur am Freitag?

Dieser Einschätzung wollten am Abend nur die Wenigsten folgen. Im Servicepark geht man mittlerweile davon aus, dass die Rallye Schweden nur am Freitag durchgeführt wird, wenn die Prüfungen in Norwegen gefahren werden. Die gefahrene Distanz würde ausreichen, um halbe WM-Punkte verteilen zu können.

Weil die Rallye Schweden nicht zum ersten Mal unter Schneemangel leitet, sind die Diskussionen über eine Verlegung erneut entfacht worden. „Wir sehen uns nach Alternativen um“, erklärte Mahonen, ohne dabei konkreter zu werden. Zur Diskussion steht dabei neben einen neuen Austragungsort in Schweden auch die Aufnahme einer völlig neuen Winterrallye außerhalb von Europa.

https://www.facebook.com/SPORT1Motorsport/videos/964275583658200/

Dramatischer Mangel an Eis und Schnee. Kann die Rallye Schweden überhaupt stattfinden?

Posted by SPORT1 Motorsport on Mittwoch, 10. Februar 2016