Monte nach WP12: Meeke und Latvala raus!

Die Reihen lichten sich weiter. Vor der letzten Tagesprüfung der heutigen Monte-Etappe mussten Jari-Matti Latvala und Kris Meeke aufgeben.

Autor: 

Die Reihen lichten sich weiter. Vor der letzten Tagesprüfung der heutigen Monte-Etappe mussten Jari-Matti Latvala und Kris Meeke aufgeben.

Die Vorentscheidung ist gefallen. Sebastien Ogier kann sich bei der Rallye Monte Carlo nur noch selbst schlagen. Kris Meeke, der einzige Verfolger des Weltmeisters, musste seinen Citroën DS3 WRC auf dem Weg zur letzten Tagesprüfung mit einem Getriebeschaden abstellen.

Bereits zuvor hatte es Jari-Matti Latvala erwischt. Bei einem Abflug ruinierte der Finne die Aufhängung seines Polo R WRC. Weil am vorletzten Tag der ‚Monte’ kein Rally2 erlaubt ist, muss auch Latvala vorzeitig die Koffer packen.

Zwischenstand nach WP12

1.Ogier / IngrassiaVolkswagen Polo R WRC2:55:35.3
2.Meeke / NagleCitroën DS3 WRC+00:29.1
3.Mikkelsen / JaegerVolkswagen Polo R WRC+02:17.1
4.Neuville / GilsoulHyundai i20 WRC 16+02:47.2
5.Östberg / FloeneFord Fiesta RS WRC+04:29.0
6.Lefebvre / MoreauCitroën DS3 WRC+07:22.9
7.Bouffier / BellottoFord Fiesta RS WRC+07:47.1
8.Tänak / MõlderFord Fiesta RS WRC+10:31.9
9.Koci / KostkaCitroën DS3 R3T Max+46:22.7
10.Foulon / DelarcheMitsubishi Lancer Evo X+54:07.7

LINK: Aktuelle Ergebnisse Rallye Monte Carlo

VIDEO: Latvala trifft einen Zuschauer