Jost Capito verlässt Volkswagen Motorsport

Volkswagen Motorsport-Chef Jost Capito verlässt das Unternehmen und heuert bei McLaren an.

Autor: 

Volkswagen Motorsport-Chef Jost Capito verlässt das Unternehmen und heuert bei McLaren an.

Seit knapp vier Jahren verantwortet Jost Capito das Motorsport-Engagement von Volkswagen und führte in dieser Zeit das Werksteam zu drei Weltmeister-Titeln in der Rallye-WM. Diese Ära endet nun, denn kurz vor dem Saisonstart wurde Capitos Wechsel in die Formel-1 bekannt. Der 57-jährige wird allerdings seine Aufgaben als Motorsport-Chef so lange fortführen, bis seine Nachfolge bei Volkswagen Motorsport geregelt ist.

Capito arbeitete ab 1989 in der Porsche-Rennabteilung erstmals im Volkswagen Konzern. Nach einer Station in der Geschäftsleitung des Sauber-Rennstalls in der Formel 1 (ab 1996) wechselte er im Jahr 2001 zu Ford, wo er unter anderem die Verantwortung für die Motorsport-Aktivitäten sowie die Performance-Fahrzeuge trug. Im Mai 2012 übernahm Capito bei Volkswagen die Aufgabe des Motorsport-Direktors.

Künftig wird der Siegerländer als Geschäftsführer der Rennsportabteilung von McLaren tätig sein. Im vergangenen Sommer trat McLaren-Boss Ron Dennis höchstpersönlich zum ersten Mal an ihn heran und konnte Capito für sein Unternehmen gewinnen.

Ob der Abgang von Capito ein erstes Zeichen für den möglichen VW-Ausstieg aus der Rallye-WM ist, werden die kommenden Wochen zeigen.

VIDEO: Ogier-Monte-Test im Schnee


Mehr Videos ansehen ...