ARTIKEL EMPFEHLEN
per E-Mail versenden
26.01.2010 | 11:14 | Autor: Michael Heimrich

Block präsentiert US-Fiesta

US-Actionstar Ken Block wird bei sieben Läufen der Rallye-WM 2010 mit einem Ford Focus WRC antreten und gleichzeitig in Amerika einen Fiesta einsetzen.

Ken Block lüftet das Geheimnis über seine Einsätze in diesem Jahr. Hielt sich der Youtube-Millionär bislang mit offiziellen Terminen zurück, so verkündete er nun sein WM-Programm 2010, natürlich standesgemäß auf der erfolgreichsten Videoplattform.

 

Die WM-Saison beginnt für Block in Mexiko, es folgen Türkei, Portugal, Deutschland, Frankreich, Spanien und das Finale in Wales. Nach dem Rumpfprogramm 2010 will der US-Boy in den nächsten zwei Jahren versuchen wird, die komplette Meisterschaft zu bestreiten. 

 

Neben den Einsätzen in der Rallye-WM wird Block mit einem Ford Fiesta auf Basis der Rallycrossversion des schwedischen Olsberg-Teams in der amerikanischen Meisterschaft starten. Der Auftakt findet am kommenden Wochenende bei der Sno*Drift Rallye statt. Im Sommer ist ebenfalls der Start bei den X Games geplant, einer Art Olympiade für Trend- und Extremsportarten.

 

 

Was denken andere Leser?
AKTUELL
Wilson intensiviert Evans-Förderung

Elfyn Evans gehört zu den positiven Überraschungen der noch jungen WM-Saison. Der 25-jährige...

mehr...
Neuerungen auf der Panzerplatte

Die Königsprüfung der Rallye Deutschland wird weiter aufgewertet: Die Arena Panzerplatte hat 2014...

mehr...
Die rettende Rally2-Regel

Seit Saisonbeginn mussten die Werkspiloten in der Rallye-WM 18 Ausfälle verkraften. Doch nicht alle...

mehr...