Das Starterfeld der RX 2016 ist komplett

Die Rallycross-WM 2016 kann beginnen. Für die Supercars-Topklasse haben sich 17 Fahrer angmeldet, darunter auch Rekordchampion Sebastien Loeb und Titelverteidiger Petter Solberg.

Autor: 

Die Rallycross-WM 2016 kann beginnen. Für die Supercars-Topklasse haben sich 17 Fahrer angmeldet, darunter auch Rekordchampion Sebastien Loeb und Titelverteidiger Petter Solberg.

Die Rallycross-WM wird in diesem Jahr noch spannender. Mit Sebastien Loeb steigt der Rekord-Weltmeister in die Serie ein und trifft dort unter anderem auf Titelverteidiger Petter Solberg oder Gymkhana-Star Ken Block. Letzterer tritt mit einem von M-Sport entwickelten Ford Focus RS an. Insgesamt stehen 17 600 PS starke Supercars in der Nennliste, die an zwölf WM-Läufen teilnehmen werden.

Rallycross-WM 2016

21 Timmy Hansen SWE Peugeot 208 WRX Team Peugeot Hansen
9 Sebastien Loeb FRA Peugeot 208 WRX Team Peugeot Hansen
77 Rene Münnich DEU Seat Ibiza RX All-Inkl.com Münnich
15 Reinis Nitiss LVA Seat Ibiza RX All-Inkl.com Münnich
7 Timur Timerzyanov RUS Ford Fiesta World RX Team Austria
6 Janis Baumanis LVA Ford Fiesta World RX Team Austria
3 Johan Kristoffersson SWE VW Polo RX VW RX Sweden
92 Anton Marklund SWE VW Polo RX VW RX Sweden
43 Ken Block USA Ford Focus RS RX Hoonigan Racing Division
13 Andreas Bakkerud NOR Ford Focus RS RX Hoonigan Racing Division
96 Kevin Eriksson SWE Ford Fiesta ST Olsbergs MSE
68 Niclas Grönholm FIN Ford Fiesta ST Olsbergs MSE
10 Mattias Ekström SWE Audi S1 EKSRX
EKS
57 Toomas Heikkinen FIN Audi S1 EKSRX
EKS
1 Petter Solberg NOR Citroen DS3 Petter Solberg World RX
4 Robin Larsson SWE Audi A1 Robin Larsson
33 Liam Doran GBR Mini RX JRM Racing Ltd

VIDEO: RX-Action