Rallye Liepāja findet im September statt

Die ursprünglich als EM-Auftakt vorgesehene Rallye Liepāja findet nach Absage des ursprünglichen Termins jetzt im September statt. Statt Eis und Schnee erwarten die Fahrer schnelle Schotterpisten.

Autor: 

Die ursprünglich als EM-Auftakt vorgesehene Rallye Liepāja findet nach Absage des ursprünglichen Termins jetzt im September statt. Statt Eis und Schnee erwarten die Fahrer schnelle Schotterpisten.

Nach der witterungsbedingten Absage ist ein neuer Termin für die Rallye Liepāja gefunden. Die ursprünglich als EM-Auftakt vorgesehene Veranstaltung geht nun vom 16. bis 18. September über die Bühne. Statt Schnee und Eis werden die Fahrer im Spätsommer schnelle Schotterprüfungen erwarten.

„Einen freien Platz im aktuellen Kalender zu finden war keine leichte Übung“, erklärte EM-Koordinator Jean-Baptiste Ley. „Wir wollten Überschneidungen mit der Weltmeisterschaft vermeiden und es sollte genügend Abstand zwischen unseren Läufen liegen.“

Die Rallye Liepāja ist jetzt nicht nur neunter und vorletzter Lauf der Europameisterschaft 2016, in Lettland wird auch das Finale der Junior-EM ausgetragen.

Kalender Rallye-EM 2016

10.-12.03. Rallye Kanarische Inseln (Asphalt)
07.-09.04. Circuit of Ireland (Nordirland, Asphalt)
06.-08.05. Akropolis-Rallye (Griechenland, Schotter)
02.-04.06. Azoren-Rallye (Portugal, Schotter)
23.-25.06. Ypern-Rallye (Belgien, Asphalt)
15.-17.07. Rallye Estland (Schotter)
04.-06.08. Rallye Rzeszowski (Polen, Asphalt)
26.-28.08. Barum Rallye Zlin (Tschechien, Asphalt)
16.-18.09. Rallye Liepaja (Lettland, Schotter)
07.-09.10. Zypern-Rallye (Asphalt/Schotter)

VIDEO: Der Tanz auf dem Vulkan


Mehr Videos ansehen ...