Uspenskiy mit Auftakterfolg

Der sechsfache Russische Meister Sergey Uspenskiy gewinnt die Ralli Karelia, den Saisonauftakt unweit von Lahdenpohja.

Autor: 

Der sechsfache Russische Meister Sergey Uspenskiy gewinnt die Ralli Karelia, den Saisonauftakt unweit von Lahdenpohja.

Mit sieben von zwölf möglichen Bestzeiten drückte Sergey Uspenskiy (Subaru Impreza WRX R4), ehemaliger PWRC-Starter und URT-Teamchef, der Ralli Karelia den Stempel auf. Lokalmatador Stanislav Travnikov (Mitsubishi Lancer Evo X) konnte einzig zu Beginn mithalten und drei Bestzeiten einfahren.

Subaru-Pilot Uspenskiy konterte im Schlussspurt der ersten Etappe und übernachtete mit 14,1 Sekunden Rückstand auf Travnikov. Am zweiten Tag rutschte der Führende jedoch kurz von der Strecke und meldete sich letztendlich mit 1:33,6 Minuten Rückstand im Ziel. Dritter wurde Oleg Toporov (Mitsubishi Lancer Evo IX).

Endstand Ralli Karelia 2016:
01. S. Uspenskiy/M. Danilova (Subaru Impreza WRX R4) 1:05:58,3
02. S. Travnikov/N. Gergel (Mitsubishi Lancer Evo X) +1:33,6
03. O. Toporov/S. Larens (Mitsubishi Lancer Evo IX) +1:35,6
04. S. Remennik/M. Rozin (Mitsubishi Lancer Evo X) +3:19,2
05. P. Shcherbakov/A Goryunov (Mitsubishi Lancer Evo VIII) +3:33,4
06. D. Voronov/V. Krichevskiy (Honda Civic Type-R) +4:27,7
07. D. Ivanov/A. Orlov (Mitsubishi Lancer Evo VIII) +4:27,9
08. E. Firsow/I. Ter-Oganesiants (Mitsubishi Lancer Evo IX) +4:49,8
09. A. Zaytsev/B. Demchinskiy (Ford Fiesta ST) +6:38,1
10. S. Terentyev/S. Boykini (Lada Samara 2108) +7:38,2