Kalle Rovanperä feiert nächsten Sieg

Der 15-jährige Kalle Rovanperä wirbelt die Rallye-Szene in Lettland weiter auf. Vergangenes Wochenende gewann der Finne die Rallijs Sarma.

Autor: 
  • Kalle Rovanperä wirbelt die Szene weiter auf

    Kalle Rovanperä wirbelt die Szene weiter auf

Der 15-jährige Kalle Rovanperä wirbelt die Rallye-Szene in Lettland weiter auf. Vergangenes Wochenende gewann der Finne die Rallijs Sarma.

Schon im Laufe der ersten Etappe sicherte sich Kalle Rovanperä, Skoda Fabia S2000 drei von vier möglichen Bestzeiten, musste sich jedoch aufgrund von Problemen an der Servolenkung und dem damit zusammenhängenden Zeitverlust von über einer Minute mit Gesamtrang vier zufrieden geben. Zu diesem Zeitpunt behauptete Raimonds Kisiels im Skoda Fabia R5 die Führung vor Jānis Vorobjovs, Mitsubishi Mirage Proto und Rainer Aus, Mitsubishi Lancer Evo IX.

Am zweiten Tag kämpfte ich der erst 15-jährige Rovanperä mit neun von zehn Bestzeiten sukzessive nach vorne. In der vorletzten Wertungsprüfung setzte sich der Sohn des ehemaligen Peugeot-Werksfahrers an die Spitze und siegte mit 20,4 Sekunden Vorsprung auf Raimonds Kisiels. Dritter wurde Rainer Aus, der die Wertung in der Estnischen Meisterschaft zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

Für Kalle Rovanperä steht schon in zwei Wochen die Teilnahme bei der Rally Liepāja auf dem Programm. Doch die EM-Starter können aufatmen, denn der junge Finne wird nur an den beiden nationalen Läufen im Rahmen des Europameisterschaftslaufes teilnehmen. Trotzdem wird es interessant zu sehen sein, inwieweit ein 15-jähriger in der EM-Wertung abschneiden würde.

Ergebnis Rallijs Sarma 2016

01. K. Rovanperä/R. Pietiläinen, Skoda Fabia S2000 1:05:35,3

02. R. Kisiels/A. Ronis, Skoda Fabia R5 +0:20,4

03. R. Aus/S. Koskinen, Mitsubishi Lancer Evo IX +1:06,2

04. J. Vorobjovs/A. Mālnieks, Mitsubishi Mirage Proto +1:48,1

05. M. Svilis/I. Pūķis, Mitsubishi Lancer Evo X +2:28,8

06. E. Kaur/E. Lepikson, Mitsubishi Lancer Evo IX +3:13,5

07. R. Bundsen/R. Loštšenikov, Mitsubishi Lancer Evo VIII +3:20,6

08. A. Domżała/S. Gospodarczyk, Subaru Impreza WRX +3:39,3

09. G. Kruuda/K. Järveoja, Ford Fiesta R2 +4:54,5

10. M. Maarend/M. Kapp, Mitsubishi Lancer Evo X +4:58,6