EM-Auftakt abgesagt

Seit Jahren steckt die Rallye-EM in der Krise. Mit einer Absage geht’s ins neue Jahr und das bevor die Saison eigentlich begonnen hat.

Autor: 
  • ABSAGE: An der Rallye-EM besteht weiterhin kaum Interesse

Seit Jahren steckt die Rallye-EM in der Krise. Mit einer Absage geht’s ins neue Jahr und das bevor die Saison eigentlich begonnen hat.

Für Anfang April wurde der Start der neuen Saison der Rallye-EM angesetzt. Am gestrigen Abend tagte das Organisationskomitee der griechischen ELPA Rally über den Austragungsmodus. Aufgrund des kaum vorhandenen Interesses entschloss man sich kurzfristig die Veranstaltung aus dem EM-Kalender zu entfernen. Die in diesem Jahr 100% auf Asphalt geplante Rallye wird aller Voraussicht nach nur als Ein-Tages-Veranstaltung im Rahmen der griechischen Meisterschaft ausgetragen.

 

Das Interesse an der Europameisterschaft lahmt, bislang haben sich etwa zehn Teams eingeschrieben. Der amtierende Champion Luca Rossetti repräsentiert die Nennung National Proklama SRL, wie auch seine Landsleute Alessandro Perico und Piero Longhi. Aus Polen sind bislang die Nennungen der Super 2000-Starter Maciej Oleksowicz, Szymon Ruta und Maciej Rzeznik eingegangen.

 

Ebenso interessiert an einer EM-Saison sind: Petar Gyoshev, Giovanni Vergnano, Dimitar Iliev, Rok Turk und Mathieu Biasion. Gestern lief die erste Einschreibfrist zum ermäßigten Tarif. Die endgültige Einschreibefrist endet am 31. Mai 2011. Die Saison beginnt mit dem italienischen Klassiker Rally 1000 Miglia vom 14. bis 16. April und endet mit der Rallye du Valais Ende Oktober. Nur noch zwei Schotterläufe sind in diesem Jahr geplant, in der Türkei und in Polen.

 

Kalender der Rallye-EM 2011:
14.-16.04. Rally 1000 Miglia
20.-22.05. Croatia Rally
03.-05.06. Bosphorus Rally Turkey
23.-25.06. Geko Ypres Rally Belgium
08.-10.07. Rally Bulgaria
04.-06.08. Rali Vinho da Madeira
26.-28.08. Barum Czech Rally Zlín
08.-10.09. Rally Principe de Asturias
23.-25.09. Rally Poland
14.-16.10. Rallye Antibes Côte d'Azur
27.-29.10. Rallye Int. du Valais